Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Mega enttäuscht“: Rico Lopez Gomez leidet unter Depressionen?!

Die Corona-Krise trifft mit höherer Wahrscheinlichkeit den kleinen Unternehmer statt den großen Konzern. In der Fitness-Szene ist das nicht anders. Nachdem sämtliche Sportstätten im vergangenen November erneut dicht machen mussten und die angekündigten Soforthilfen scheinbar weiterhin auf sich warten lassen, geht es bei vielen Betrieben um die berufliche und damit um die finanzielle Existenz. Als Inhaber eines Gyms im norddeutschen Vechta bekommt auch Rico Lopez Gomez die Auswirkungen der Pandemie zu spüren und nimmt auf YouTube sogar mutig das Wort Depressionen in den Mund.

Ein Video von Rico Lopez Gomez beginnt im Grunde genommen stets mit einer gehörigen Portion Optimismus und Glückseligkeit. Man kann zwar auch in diesen Tagen nichts Gegenteiliges behaupten, doch hört man genauer hin und liest zwischen den Zeilen, dürfte durchaus auffallen, dass es der eigentlichen Frohnatur mit der derzeitigen Situation nicht wirklich gut geht. Wie der Bodybuilder erklärt, sei selbstverständlich sein Fitness-Studio ebenfalls noch immer geschlossen. Erst einmal bis Ende Januar, allerdings könne man auch nicht ausschließen, dass die Schotten bis Anfang März dicht bleiben. Geld, womit vermutlich die Novemberhilfe gemeint ist, habe Rico bislang keines gesehen.

Die Misere bringt der Sinob-Athlet kurz und bündig auf den Punkt:

„Ich schlaf‘ auch schlecht aktuell. Gar kein Tiefschlaf. Hab‘ manchmal schon – kann man sagen – Alpträume, weil die Mittelschicht komplett zerstört wird aktuell, ich der Politik null Komma null mehr vertraue. Also keine Ahnung, da kommt keine Hilfe, gar nichts. Ich bin mega enttäuscht von denen da oben.“

Bild: Rico Lopez Gomez mit einem emotionalen Statement
In einem YouTube-Video nimmt Rico Lopez Gomez kein Blatt vor den Mund und spricht sogar von Depressionen.

Rico Lopez Gomez präzisiert, dass er zusätzlich zum schlechten Schlaf im Alltag kaum noch etwas unternehme, sich zunehmend zurückziehe und erste Depressionen verspüre. Ein Lichtblick seien seine Mitglieder, die weiter ihre Monatsbeiträge zahlen und hinter ihm stehen würden. Stand jetzt habe man im Vergleich zu anderen Gyms zudem wenige Kündigungen verbucht. In diesem Kontext appelliert der Men’s Physique Athlet ungeachtet dessen an seine Follower und gibt ihnen mit auf den Weg, nach Möglichkeit die Fitness-Studios zu unterstützen. Aufgrund beispielsweise geringerer Spritkosten, sinkender Ausgaben zur abendlichen Unterhaltung et cetera spare man ohnehin Geld.

>> Hochwertige Supplements von Experten gibt’s auf Gannikus-Original.de! <<

Die gewünschten Effekte des „Light-Lockdowns“ stellt Rico definitiv infrage und rückt im Zuge dessen auch die dafür oft vergessenen Kollateralschäden wie die potenziell erhöhte Suizidrate und familiäre Spannungen in den Fokus. Scheinbar ohne Erfolg habe sich der Gym-Inhaber aus Vechta an den Landkreis gewandt, um unter den bestehenden Auflagen wenigstens zwei Personen pro Stunde trainieren lassen zu dürfen, wie man es aus anderen Beispielen in Deutschland kennt. Es wäre zweifellos eine große Hilfe gewesen, schließlich würden die lukrativsten Monate für Neuverträge (November, Dezember, Januar und Februar) schlicht wegfallen. Stattdessen würden darüber hinaus vermehrt Kündigungen eintreffen.

„Ich bin trotzdem froh, dass alle meine Kunden immer noch hinter mir stehen, weiter zahlen, aber trotzdem habe ich diese Depressionen ein bisschen, weil ich kann den Kunden nichts anbieten…“

Alles in allem empfinde es Rico Lopez Gomez einfach als schade, was derzeit in Deutschland abgehe. Letzten Endes würde man dem Bodybuilder zufolge wissen, dass die Fitness-Studios keine Schuld treffe. Immerhin habe man die verlangten Hygienekonzepte umgesetzt und dafür tausende Euro ausgegeben, müsse allerdings dennoch schließen. „[…] und wir müssen dicht machen, dichter als Goethe, Leute. Das ist scheiße!“, beendet Rico seinen fast sechsminütigen Monolog, in dem er seinem Unmut Luft macht. 

Das vielleicht wichtigste Supplement für den Muskelaufbau?

Kennst du schon unser eigens entwickeltes Supplement-Sortiment? Hierzu gehört auch unser laborgeprüftes Creatin, welches die Leistungsfähigkeit verbessern kann. Vor allem im Schnellkrafttraining und bei kurzzeitiger intensiver körperlicher Betätigung kann Creatin die Leistung erhöhen. Für diejenigen, die es wirklich wissen wollen, haben wir zudem auch eine Matrix aus Creatin und Beta-Alanin entwickelt, welche neben den genannten Vorteilen auch noch zu mehr Kraftausdauer führen kann. Wir freuen uns über deinen Besuch im Shop. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here