Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Rich Piana im Interview über seine rassistischen Äußerungen

Obwohl die brisanten Tonaufnahmen, die vor knapp zwei Wochen veröffentlicht wurden, aller Voraussicht nach mehr oder weniger zehn Jahre alt sind, hat Rich Piana mit den darin zu hörenden rassistischen Aussagen für Aufruhr gesorgt und definitiv den einen oder anderen Follower verloren. Noch immer diskutiert das ganze Internet und zahlreiche Szeneinsider den Fauxpas des 5% Nutrition Gründers, weshalb er sich nun wohl dazu gezwungen sah, in einem Interview mit RxMuscle weitere Details preiszugeben und Dave Palumbo dessen Fragen zu beantworten!

Unter anderem erklärt Rich Piana, dass die Dame, die für die Veröffentlichungen der prekären Aufnahmen verantwortlich ist, eine damalige Affäre gewesen sei, mit er seine erste Ehefrau betrogen habe. Entgegen bisheriger Informationen glaube er nicht, dass es sich um ein Telefonat, sondern eher um ein persönliches Gespräch gehandelt habe, das aufgenommen und im Nachhinein noch bearbeitet wurde, um die Stimmen anderer Personen zu entfernen und alles dramatischer darzustellen. Eine Sprachnachricht soll es ebenfalls nicht gewesen sein, da dies noch weniger Sinn ergebe.

Der 5% Nutrition Gründer sagt außerdem, dass er in seiner Erziehung derartige Ausdrucksweisen nicht gelernt und viele dunkelhäutige Freunde gehabt habe. Auch heute würden solche Formulierungen nicht mehr in seinem Vokabular existieren. In der Zwischenzeit sei scheinbar noch eine zweite Aufnahme publiziert worden, die er allerdings noch nicht gehört habe und deshalb nicht wisse, ob sie nicht eventuell ein Teil der ersten sein könnte. Unter dem Strich habe er die Kontrolle über sich verloren, wie er bereits in seiner offiziellen Entschuldigung mitteilte. Eine Ausrede soll dies jedoch nicht sein.

Rich Piana führt weiter aus, dass seine Lieblingsathleten im Bodybuilding dunkelhäutig wären und es damals allgemein betrachtet eine schwere Situation gewesen sein soll. Die besagte Affäre habe er eigentlich verlassen wollen, woraufhin sie ihm von einer Schwangerschaft berichtet habe, die er erst glaubte, als sie einen Test vor ihren Augen durchführte. Später soll er dann aber herausgefunden haben, dass die Dame mithilfe der Einnahme von HCG (humanes Choriongonadotropin) ein positives Ergebnis erzeugt hatte.


https://www.gannikus.de/news/rich-piana-aeussert-sich-rassistisch-und-veroeffentlicht-entschuldigung/


Alles in allem seien die Umstände im Zuge der damaligen Affäre laut Rich Piana sehr krass gewesen und die Frau versuche ihm seit gefühlten Ewigkeiten zu schaden. Unter anderem gebe es einen Thread auf GetBig.com, aus dem die Gerüchte um Gesäßimplantate und das Injizieren von Kunststoff in sämtliche Körperregionen stammen sollen. Warum die Aufnahmen erst jetzt veröffentlicht wurden, könne sich der Bodybuilder nur so erklären, dass beim Ausmisten ein altes Handy und damit die Mitschnitte gefunden wurden. Schließlich soll die Dame jeden kontaktieren, der Rich Piana nicht leiden kann, um Videos und andere Dinge zu verbreiten. Demnach gebe es auch noch Aufnahmen von einem Steroid Deal, den er nicht leugnet, und einer Eskapade nach einer Überdosis GHB (Gamma-Hydroxybuttersäure), nach der er nackt und sich übergebend auf dem Boden liege.

Letzten Endes habe sich Rich Piana zu einem besseren Menschen verändert, der Menschen helfen wolle und auch ausschließlich auf Steroide und andere Medikamente mit Rezept zurückgreife. Es fühle sich gut an, heutzutage zu 100 Prozent legal zu sein. Bezüglich Mac Trucc sagt der 5% Nutrition Gründer, dass dieser über Jahre ein sehr guter Freund gewesen sei, der nun extrem verärgert sei. Warum das der Fall ist, wisse der Bodybuilder nicht, denn er habe nie einen Anruf zur Klärung der Probleme erhalten. Er denke zwar nicht, dass die Möglichkeit bestehe, doch grundsätzlich könne er sich eine Aussprache sehr gut vorstellen und würde nicht nein sagen. Am Ende entschuldigt er sich nochmals für die getätigten Aussagen und betont, dass er eine große Gemeinschaft anstrebe.

Wer an allen Details interessiert und des Englischen mächtig ist, sollte sich unbedingt das knapp 45-minütige Interview mit Rich Piana ansehen. Der Bodybuilder geht darin auf zahlreiche Dinge ein, die sich nicht alle kurz und bündig zusammenfassen lassen. Dave Palumbo hat die Rassismus Vorwürfe in der letzten Woche bereits mit diversen Persönlichkeiten aus der Szene diskutiert und nun auch Rich Piana die Chance gegeben, sich diesbezüglich live zu äußern. Der CEO von RxMuscle ist also wie immer bestrebt, alle Seiten anzuhören, um den Zuschauern das Bilden einer eigenen Meinung zu ermöglichen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here