Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Rich Piana äußert sich rassistisch und veröffentlicht Entschuldigung

Innerhalb der stetig wachsenden Fitness Szene ist Rich Piana eine der größten und bekanntesten Persönlichkeiten. Der Geschäftsmann betreibt nicht nur einen eigenen YouTube Kanal mit über 900.000 Followern, sondern vertreibt über seine Marke 5% Nutrition mittlerweile auch eigene Supplements. Kleinere und größere Streitereien gehören natürlich ebenfalls zum Tagesgeschäft des US-Amerikaners, doch im Vergleich zu Auseinandersetzungen mit Bostin Loyd, Mac Trucc oder Jason Genova könnten die aktuellen Geschehnisse hinsichtlich seines Images deutlich schädlicher sein!

Derzeit kursieren nämlich zahlreiche Videos auf YouTube, in denen sich über ein mitgeschnittenes Telefongespräch entrüstet wird. Zu hören ist darin Rich Piana, wie er extrem aufgebracht gegenüber seiner Ex-Frau beziehungsweise deren Liebhaber einige rassistische Aussagen tätigt, die wir an dieser Stelle nicht wiederholen möchten. Fakt ist, dass es sich dabei definitiv um den 5% Nutrition Gründer handelt, wie er mittlerweile selbst einräumte.

Im folgenden Video ab Minute 1:51 könnt ihr euch den besagten Mitschnitt selbst anhören und euch einen eigenen Eindruck darüber verschaffen.


https://www.youtube.com/watch?v=w8d5cKDFcxk&t=492s


In seinem neusten Video bezieht Rich Piana nun Stellung zu den von ihm getätigten Aussagen im Audiomitschnitt. Er habe sich zwar nicht mehr daran erinnern können, doch im veröffentlichten Gespräch sei eben zweifelsohne seine Stimme zu erkennen, weshalb er sich bei allen für sein Verhalten entschuldigen wolle. Der Vorfall habe sich vor mindestens zehn Jahren zugetragen und es gehe dabei um eine Frau, die besessen von ihm sei und allgemein etliche Gerüchte über ihn verbreite. Leugnen wolle der Bodybuilder das Ganze keinesfalls, allerdings sei er damals sehr aufgebracht gewesen und habe den Verstand verloren. Ein Rassist sei er nicht, was viele wohl bezeugen könnten.

Wie Rich Piana weiter ausführt, habe er die Aussagen getroffene, um seine ihm fremdgegangene Ex-Frau mental zu verletzen. Gerüchten zufolge soll sie ihm mit dem früheren NBA Star Magic Johnson betrogen haben. Der US-Amerikaner betont erneut, dass egal wie lange die Angelegenheit mittlerweile her sei, er sich ohne jeden Zweifel für die gewählten Worte entschuldigen müsse, hinter denen keine größere Bedeutung stecken würde.

Ob und in welchem Ausmaß die damals getätigten Aussagen Rich Piana mittelfristig schaden werden, lässt sich nicht eindeutig sagen. Selbstverständlich hat der 5% Nutrition Gründer bereits einen Shitstorm dafür kassiert und nicht gerade wenige Szeneinsider haben sich diesbezüglich negativ geäußert. Dennoch gibt es auch Stimmen, die das Thema als weniger schlimm ansehen. Einige seiner treuen Fans dürfte der Bodybuilder jedoch jedenfalls verloren haben!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here