Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Pro Card gesichert – Paul Poloczek gewinnt Arnold Classic Amateur!

Es lässt sich wohl kaum abstreiten, dass bei einer Veranstaltung wie der Arnold Classic die IFBB Pros im Vordergrund stehen und sich die meisten Zuschauer demnach vor allem auf die „schweren Jungs“ freuen. Unter anderem konnte in diesem Jahr Cedric McMillan in der offenen Gewichtsklasse den Sieg davontragen und in Columbus damit den größten Erfolg seiner bisherigen Karriere feiern, während beispielsweise Ahmad Ashkanani in der 212er Klasse triumphierte. Wie seit 2011 üblich, gab es allerdings auch am letzten Wochenende wieder ein Event für Amateur Athleten, dessen Ergebnisse zwar an vielen vorbeigegangen sein könnten, aber insbesondere die deutschen Bodybuilding Fans freuen dürften!

Mit einem soliden Körpergewicht von ungefähren 124 Kilo und einer perfekten Wertung der Kampfrichter sicherte sich Paul Poloczek den Gesamtsieg bei der Arnold Classic Amateur 2017. Der gebürtige Pole nahm bereits 2013 und 2014 beim Amateur Event im amerikanischen Columbus teil, konnte sich jedoch jeweils nur auf dem zweiten Rang in der Klasse des Superschwergewichts platzieren. In diesem Jahr schien allerdings alles zu passen, denn der deutsche Bodybuilder überließ nichts dem Zufall, präsentierte sich in Topform und ging letzten Endes verdient als Sieger von der Bühne.

Als schwerster Athlet der Veranstaltung gewann Paul Poloczek am vergangenen Wochenende zunächst seine eigene Klasse, indem er sich gegen seine beiden stärksten Konkurrenten Andrea Presti und Isaac Orejel durchsetzte, um dann später im Gesamtsiegerstechen unter den Augen von Arnold Schwarzenegger ebenfalls mit einer einstimmigen Entscheidung der Jury zu triumphieren. Mit seinem Sieg bei der Arnold Classic Amateur 2017 sicherte sich der Athlet aus Deutschland nicht nur die lang ersehnte Pro Card, sondern zudem auch eine Einladung zur nächsten Arnold Classic Pro Show im Jahr 2018.

Trotz der Tatsache, dass Paul Poloczek sein Instagram Profil bereits aktualisiert und mit dem Zusatz „IFBB Pro“ versehen hat, müssen sich die Fans des Bodybuilders noch ein wenig auf dessen Profidebüt gedulden. Wie er selbst unter einem seiner Beiträge schreibt, wird er erst im nächsten Jahr bei der Arnold Classic erneut an den Start gehen. Wir gratulieren Paul Poloczek auf diesem Weg herzlich zum Erlangen der Profilizenz und wünschen für die Zukunft viel Erfolg!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here