Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Positiver Dopingtest – MMA Fighter noch vor seinem UFC Debüt gesperrt!

Nicht nur im Kraftsport, sondern auch im Kampfsport greifen einige Athleten zu verbotenen Substanzen, um ihre Leistung zu optimieren. Üblicherweise erscheinen meist nach den Events die positiven Testergebnisse, sodass die jeweiligen Fighter nachträglich disqualifiziert beziehungsweise deren Leistungen aberkannt werden. Doch nun wurde ein junger Mann noch vor seinem UFC Debüt gesperrt!

Die Rede ist von Adam Hunter, der eigentlich am 28. August bei der „UFC on Fox 21“ sein Debüt beim weltweit bekanntesten MMA Verband feiern sollte. In der Vergangenheit überzeugte der Sportler durch sieben Siege in Folge und war damit ein vielversprechender Kandidat auf eine hervorragende Karriere in der UFC. Doch am Tag des Wiegens wurden die Ergebnisse eines positiven Dopingtests veröffentlicht, der auf gleich fünf verbotene Substanzen angeschlagen haben soll.

positiver-dopingtest-mma-fighter-noch-vor-seinen-ufc-debuet-gesperrt-1

So wurde dem Athleten der Konsum von Tamoxifen, Boldenon, Methandienon, Drostanolon und Clenbuterol nachgewiesen, deren Verwendung laut Verbotsliste der WADA untersagt ist. Aufgrund dieses Vorfalls wird Adam Hunter nun noch vor seinem Debüt für zwei Jahre gesperrt werden und darf erst im August 2018 wieder auf eine neue Chance bei der UFC hoffen.

Es bleibt abzuwarten, ob der MMA Fighter nach dieser Sperre seine Karriere fortsetzen wird oder ob der positive Test eben jene endgültig beendet hat!


Quelle: gnp1.de/mma/ufc-news/news/positiver-dopingtest-noch-vor-ufc-debuet-adam-hunter-fuer-zwei-jahre-gesperrt/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here