Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Phil Heath nach OP in brachialer Verfassung

Vor ziemlich genau zwei Monaten sicherte sich Phil Heath zum siebten Mal in Folge den Titel beim Mr. Olympia und zog damit in Bezug auf die gewonnenen Sandows mit Arnold Schwarzenegger gleich. Kurze Zeit nach dem renommierten Wettkampf in Las Vegas machte jedoch die Nachricht einer schweren Operation die Runde, die der amtierende Champion aufgrund von gleich zwei Hernien über sich ergehen lassen musste. Umso überraschender war es aus diesem Grund für viele, in was für einer brachialen Form sich der amerikanische IFBB Pro nun bei einem Gastaufrtitt präsentierte!

Am vergangenen Wochenende fand auf Barbados die Darcy Beckles Classic statt, zu der Phil Heath für ein Guest Posing eingeladen wurde. Trotz der Tatsache, dass der siebenmalige Mr. Olympia sich wegen zwei Hernien erst vor ungefähr sechs Wochen einer Operation im Bauchraum unterziehen musste, erschien er beim besagten Wettkampf und sorgte für Aufsehen. Obwohl die Lokalpresse den Auftritt aus nicht ersichtlichen Gründen für weniger eindrücklich empfand, kann man dem US-Amerikaner eigentlich keinen Vorwurf machen.

Ganz im Gegenteil: Phil Heath zeigte sich in einer imposanten Offseason Form, die wohl niemand so wirklich erwartet hätte. Bei einem Seminar sagte der US-Athlet nämlich, dass er in puncto Training sozusagen wieder „bei Null anfangen müsse“ und frühstens im Dezember wieder Vollgas geben könne.


https://www.gannikus.de/news/phil-heath-musste-sich-schwerer-op-am-bauch-unterziehen/


Kein Wunder also, dass kurz nach den ersten Bildern und Videos des Gastauftritts bereits wild im Internet spekuliert wurde. Einige teilten die Meinung, dass die Operation eventuell doch nicht so schlimm gewesen sein könnte wie von Phil Heath propagiert. Andere wiederum waren der festen Überzeugung, der Eingriff sei so gar nicht durchgeführt worden und lediglich eine Ausrede gewesen.

Beim diesjährigen Mr. Olympia war Phil Heath von zahlreichen Experten und Zuschauern für seinen Blähbauch kritisiert worden, was für den einen oder anderen Szene Interessierten den Grund zur Annahme lieferte, der amtierende Champion habe nur einen Weg gesucht, seine unkontrollierte Mittelpartie zu entschuldigen.

Festzuhalten bleibt, dass die Form von Phil Heath beim Gastauftritt am vergangenen Wochenende definitiv beeindruckend war, vor allem wenn man sich vor Augen führt, dass er sich offenbar vor wenigen Wochen erst einer schweren Bauchoperation unterziehen musste. Solange sich der siebenmalige Mr. Olympia nicht selbst zu den aufgekommenen Gerüchten äußert, bleibt ihm aktuell deshalb nur eine außerordentlich gute Regenerationsfähigkeit zu unterstellen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here