Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

#Gesundheitbrauchtfitness: Online-Petition für die Wiedereröffnung deutscher Fitness-Studios!

Woche für Woche vergeht, doch in Bezug auf die Corona-Pandemie verändert sich nicht besonders viel. Während die Bürger eigentlich auf Lockerungen hoffen, werden die Regelungen hinsichtlich der Ausbreitung von COVID-19 in regelmäßigen Abständen verschärft. Ab dem 16. Dezember wird in Deutschland ein harter Lockdown eintreten, was bedeutet, dass lediglich Geschäfte offen bleiben dürfen, in denen man zwingend notwendige Besorgungen für den täglichen Bedarf machen kann. Handel und Schulen werden weitgehend geschlossen. Dies gilt auch weiterhin für Fitness-Studios, weshalb sich die Initiative #Gesundheitbrauchtfitness mit einer Online-Petition durchsetzen will, um an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn heranzutreten und damnit die Wiedereröffnung deutscher Gyms zu erwirken. 

Ralph Scholz, Sprecher der Initiative #Gesundheitbrauchtfitness, sitzt als Frontmann der Kampagne vor der Kamera und bittet alle Personen, die etwas mit Gesundheit und Fitness zu tun haben, sich für das deutschlandweite Anliegen einzusetzen und so die Wiedereröffnung der Fitness-Studios und Sportstätten zu erreichen. Auch auf der Petitions-Website wird alles daran gesetzt, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, denn eigenen Angaben zufolge würde man das Virus zwar sehr ernst nehmen, doch das Training im Gym sei in Corona-Zeiten ein Teil der Lösung und nicht des Problems, weshalb dagegen vorgegangen wird. Fitness-Center würden nicht den Ansteckungsort Nummer eins darstellen, da verantwortungsvolle Hygiene- und Belüftungskonzepte umgesetzt wurden. Vielmehr seien die Bedingungen an gewöhnlichen Arbeitsplätzen dafür verantwortlich, dass sich Menschen vermehrt anstecken.

>> Bei Muscle24 gibt’s stylische Sportbekleidung zum Bestpreis! <<

Die Petition, die am 7. Dezember 2020 gemeinsam von verschiedenen Branchenverbänden ins Leben gerufen wurde, hatte einen wahren Traumstart, denn nach nur zwei Tagen wurde die 50.000-Unterschriften-Grenze geknackt, was bedeutet, dass die Voraussetzung für einen Einzelaufruf im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags erfüllt wurde. Die Resonanz zeigt also deutlich, dass gerade in diesen für uns ungewöhnlichen Monaten das Bedürfnis der Trainierenden groß ist, etwas für die eigene Fitness und Gesundheit zu machen. Selbstverständlich unter kontrollierten Bedingungen und der Einhaltung sämtlicher Hygienekonzepte.

Screenshot: Aufruf von Ralph Scholz fürs Unterschreiben der Online-Petition zur Wiedereröffnung der Fitness-Studios
In einem Video-Aufruf widmet sich Ralph Scholz, Sprecher der Initiative #Gesundheitbrauchtfitness, an alle zwölf Millionen Fitness-Studio-Mitglieder und ruft auf, die Online-Petition für die Wiedereröffnung der Fitness-Studios mit nur wenigen Klicks zu unterschreiben.

In erster Linie wolle man nicht versuchen, Umsatzverluste zu verhindern und Arbeitsplätze zu sichern, weil die Volksgesundheit momentan im Fokus stünde. Im Kampf gegen den Bewegungsmangel und für die Akzeptanz der Fitness-Branche haben sich Vertreter unterschiedlicher Verbände zusammengetan, um Seite an Seite für ihr eigenes Recht sowie das ihrer Mitglieder zu kämpfen. Sie richten sich insbesondere an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn, wie in der Widmung der Online-Petition deutlich wird.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass so viele Fitnessstudio-Nutzer schon in den ersten Tagen unserer Online-Petition mit ihrer Unterschrift gezeigt haben, wie wichtig ihnen eine baldige verantwortungsvolle Wiedereröffnung der Studios nach dem Ablaufen der derzeitigen Infektionswelle ist.“

Über die immense Unterstützung der Studio-Mitglieder, Trainierenden und Gesundheitsbewussten sei Ralph Scholz laut eigener Aussage sehr erfreut.

Um den knapp zwölf Millionen Fitness-Studio-Mitgliedern eine Stimme zu verleihen, sammelt die Initiative „Gesundheit braucht Fitness“ Unterschriften zur Wiedereröffnung der deutschen Gyms. Viele Trainierende könnten nicht nachvollziehen, weshalb die Sportstätten ausgerechnet in so einer tristen, vom Virus eingenommenen Welt nicht betretbar sind, obwohl man genau jetzt alles zum Schutz und zur Förderung seiner Gesundheit machen sollte. Die Online-Petition läuft bis zum 31. Dezember 2020 und wird Anfang Januar nächsten Jahres beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht.

Rund um versorgt mit Vitaminen und Mineralien von GANNIKUS Original

Bei der Entwicklung unserer Vitamine und Mineralien waren uns einige Punkte wichtig: Das Produkt muss laborgeprüft sein, eine hohe Magenverträglichkeit aufweisen und über eine sehr gute Bioverfügbarkeit verfügen. Aus diesem Grund haben wir bei unserem Vitamin D3 + K2, Zink, Magnesium, Vitamin C und Multi-Backup nur für die besten Formen sowie für den zusätzlichen Einsatz von Bio-Enhancern entschieden. Wir freuen uns über dein Feedback. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...
Screenshot: Petition für die Wiedereröffnung der deutschen Fitness-Studios
Stand heute (14.12.21, 16:00 Uhr) haben knapp 87.000 Personen die Petition für die Wiedereröffnung der deutschen Fitness-Studios unterschrieben.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

4 KOMMENTARE

  1. Ich gebe meinen Vorrednern recht – Wo sind sie denn plötzlich alle, die Fitnessbegeisterten? – Sie haben sich arragiert und kaufen jedes Homefitnessgerät das sie bekommen können – Ausverkauf! Keine gemeinsame Aktion zur Rettung der Studios und des Sports – jeder nur noch mehr für sich.Keine Solidarität. Kein „gemeinsam sind wir stark“.(Wie auch in der Gastrobranche) Fazit: Ein müdes, ein schwaches, ein gehorsames und angepasstes, sattes und verstandloses Volk das es kaum schafft, von seinen Handybildschirmen aufzusehen, geschweige ihre dicken Ä… ins Studio zu bewegen.
    Zur Info: Jeder 2. Mann und jede 3. Frau sind in Deutschland übergewichtig! Da kommt für das Gesundheitssystem und für jeden einzelnen gewaltig was auf uns zu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here