Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Penis in Hantelscheibe eingeklemmt: Fotograf erhält keine Strafe!

Genau wie in jeder anderen Sportart, sind Trainingsunfälle auch im Bodybuilding keine Seltenheit. Meist sind diese Verletzungen dann auf Selbstüberschätzung oder fehlende Konzentration zurückzuführen. In einigen Fällen sind die genauen Ursachen jedoch nur sehr schwer vorzustellen. So auch vor wenigen Monaten in einem Studio nahe Worms!

Mitte September sorgte ein „kurioser Trainingsunfall“ landesweit für Schlagzeilen. Damals wurde ein Kraftsportliebhaber ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem dieser seinen Penis durch die Öffnung einer Hantelscheibe steckte und daraufhin nicht mehr befreien konnte. Die Feuerwehr Worms konnte den Medizinern schließlich zur Hilfe eilen und das beste Stück des experimentierfreudigen Athleten mit hydraulischem Schneidwerkzeug aus der misslichen Lage befreien.


https://www.gannikus.de/news/trainingsunfall-penis-in-hantelscheibe-eingeklemmt/


Überraschenderweise tauchten daraufhin Fotos auf, die diesen sehr intimen Eingriff bildlich festhielten und in den Medien für Furore sorgten. Da die Veröffentlichung der Bilder rechtlich nicht legal war, suchte die Staatsanwaltschaft Mainz nach dem noch immer unbekannten Fotografen. Weil die Beamten allerdings keinen Täter ermitteln konnten und auch der „Verunfallte“ auf eine Strafverfolgung verzichtete, sei die erfolglose Suche inzwischen offiziell eingestellt worden. Der Unbekannte kommt in diesem Fall also noch einmal ungeschoren davon.

Nachdem eine unbekannte Person die Bilder von der hier beschriebenen Befreiungsaktion ins Netz stellte, stoppte die Staatsanwaltschaft Mainz jetzt die Suche nach dem Täter. Auch der Geschädigte fordert keine Verfolgung!


Quelle:
spiegel.de/panorama/penis-in-hantelscheibe-eingeklemmt-fotograf-kommt-ungestraft-davon-a-1183526.html

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here