Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mit berühmtem Vorbereiter: So will sich Aldin Alijagic die Pro-Card holen!

Wohl jeder ambitioniert trainierende Bodybuilder, egal ob Wettkampfathlet oder nicht, träumt wahrscheinlich an einem Punkt seiner Karriere davon, eines Tages mit den Profis auf der Bühne zu stehen und dort erfolgreich zu sein. So kämpfen unzählige Athleten weltweit Tag ein, Tag aus für ihren Traum von der Pro Card und geben alles, dieses Ziel irgendwann zu erreichen. Während Arbeitsmoral und Willenskraft unweigerlich mit diesem Prozess verknüpft sind, gehören auch das nötige Know-How und nicht zu vergessen die passenden Erbanlagen dazu, wenn man ganz oben mitspielen will. Einer, der diese Dinge in den letzten Jahren unter Beweis gestellt hat, ist Aldin Alijagic.

Den meisten dürfte der Berliner vor zwei bis drei Jahren durch seine Auftritte in den Videos von Tobias Rothe oder Johannes Luckas zum ersten Mal aufgefallen sein. Bereits zu dieser Zeit überzeugte der damalige Natural-Athlet durch seine herausragende Symmetrie, Muskelmasse und Form in der er schon 2014 das erste Mal bei der GNBF mithilfe seines damaligen Coaches Tobias Rothe auf der Bühne stand. Bereits damals attestierten ihm viele eine große Zukunft.

Nach einigen weiteren Wettkämpfen entschied sich der 26-Jährige jedoch dazu den Vorbereiter erneut zu wechseln und heuerte bei einem der ganz Großen an. Patrick Tuor, der viele aufstrebende Amateur-Athleten aber auch Kaliber wie Josh Lenatrowicz oder Hidetada Yamagishi unter seinen Fittichen hat, soll Aldin zur Pro Card verhelfen. In nunmehr drei Wochen ist es dann soweit: der Smilodox-Athlet wird beim Amateur Mr. Olympia in Lissabon an den Start gehen.

>>> Hier könnt ihr die Bekleidung von Aldins Sponsor Smilodox zum besten Preis bestellen <<<

Bedingt durch seine klassischen Linien und einer herausragenden Ästhetik wird der Berliner dabei in der Classic Physique Klasse sein Glück versuchen. Folgt man den Bildern, die sein Schweizer Coach kürzlich auf Instagram veröffentlicht hat, stehen die Chancen gut für eine Top-Platzierung. Zwar weiß man nie, wer neben ihm auf der Bühne stehen wird, doch würden wir behaupten, dass der von Gigas Nutrition gesponserte YouTuber definitiv das Zeug zum Profi hat.

Die körperlichen Veränderungen, die Aldin in den letzten Jahren vollbracht hat, sind schlichtweg erstaunlich und sollte er dieses Potenzial voll ausschöpfen können, sind wir sicher ihn in Zukunft auch auf der Profi-Bühne zu sehen. Mit seinen 26 Jahren ist der Berliner noch recht jung und besticht nicht nur durch seine augenscheinlich guten genetischen Voraussetzungen, sondern legt auch eine entsprechende Arbeitsmoral an den Tag. Wir wünschen ihm viel Erfolg in Portugal und drücken die Daumen für den Sieg!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here