Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mit 24 Jahren: Oleksii Novikov siegt beim World’s Strongest Man 2020!

Trotz der Corona-Pandemie konnte sich unsere Szene letztes Wochenende am World’s Strongest Man 2020 erfreuen. Da der Kraftsport aufgrund von Athleten wie Hafthor Björnsson, Eddie Hall und Co., die sowohl in Serien mitgespielt als auch zahlreiche YouTube-Videos produziert haben, in den letzten Jahren viel Zuwachs aus dem Mainstream verzeichnet hat, begeisterten sich abertausende Fans für das Event in Bradenton, Florida. Wegen einiger Überraschungen, wie beispielsweise dem Sieg des 24-jährigen Oleksii Novikov, dem Ausfall oder Fernbleiben einiger Athleten und einem neuen Weltrekord, war der World’s Strongest Man in diesem Jahr erneut eine spannende Veranstaltung!

Im Jahr 2020 geht der Titel des stärksten Mannes der Welt an Oleksii Novikov. Nach zehn Disziplinen an vier Tagen harten Kämpfens hat sich der Ukrainer als Sieger herauskristallisiert. Am Wochenende konnte der 24-Jährige seinen aller ersten WSM-Titel verbuchen, womit er neben Jón Páll Sigmarsson, der 1984 den Titel ebenfalls mit 24 Jahren erlangte, zum jüngsten Gewinner der Geschichte wurde. Die Silbermedaille beanspruchte Tom Soltman aus Schottland für sich, während Jean-François Caron aus Kanada Dritter wurde.

Schon im Mai 2020 machte Oleksii Novikov in der Serie „Feats of Strength“ von Ultimate Strongman auf sich aufmerksam, als er eine 100 Kilogramm schwere Hantel elfmal überkopf hob und somit einen neuen Weltrekord verzeichnete. Nachdem der 24-Jährige beim Event am Wochenende ebenfalls eine weltweite Bestleistung aufgestellt hatte, platzierte er sich sogar noch ganz oben auf dem Siegertreppchen. Zuvor stand er vier Tage lang in direkter Konkurrenz mit Maxime Boudreault, Trey Mitchell, Tom Stoltman und Gavin Bilton aus seiner Gruppe. Alle 25 Athleten wurden auf fünf Gruppen aufgeteilt.

Bild: Oleksii Novikov siegt beim World's Strongest Man 2020
Im Alter von 24 Jahren siegt Oleksii Novikov beim World’s Strongest Man 2020 und geht damit in die Geschichte des Kraftsports ein.

In den ersten beiden Tagen absolvierte der zweifache stärkste Mann der Ukraine vier Übungen, von denen er sowohl im „Farmer’s Walk“ als auch im „Dumbbell Clean and Press Medley“ den ersten Platz erreichte. Im Finale musste sich Oleksii Novikov in sechs Disziplinen beweisen – in einer gelang ihm ein neuer Weltrekord. Im Partial Deadlift vermochte es der Strongman nämlich, 537,5 Kilogramm zu heben. Mit relativ deutlichem Abstand belegte Adam Bishop, der 509 Kilogramm in die Wertung brachte, in dieser Herausforderung den zweiten Platz.

>> Bei Muscle24 könnt ihr das heißeste Fitness-Clothing Bestpreis bestellen! <<

„Das ist ein großer Sieg für mich und für diejenigen, die mich unterstützt haben. Ich bin sehr dankbar für die unterstützenden Worte und Glückwünsche. Ich bin der jüngste WSM-Sieger, und das ist erst der Anfang. Es liegen noch viele Siege und Niederlagen vor mir, aber sie machen mich stärker.“ schreibt Oleksii Novikov unter seinem Sieges-Bild auf Instagram.

Nicht mit von der Partie waren beispielsweise Hafthor Björnsson, der den Titel 2018 nach Island holte, vor wenigen Monaten jedoch seine Strongman-Karriere nach seinem zehnten Sieg beim Iceland’s Strongest Man (zumindest vorerst) an den Nagel hing, und der US-amerikanische Strongman Martin Licis, der sich im letzten Jahr als Sieger des World’s Strongest Man einen Namen machte. Licis trainiere laut eigener Aussage darauf, die Arnold Strongman Classic 2021 zu gewinnen. Der polnische Wettkampfathlet Mateusz Kieliszkowski, der vor allem wegen seiner Leistungen in der Disziplin Atlas Stones gefürchtet ist, entschied sich aufgrund einer Verletzung am Trizeps ebenfalls gegen eine Teilnahme.

Zusammengefasst siegte Oleksii Novikov beim World’s Strongest Man 2020 mit 47 Punkten, Tom Stoltman wurde mit 43,5 Zählern Zweiter, dicht gefolgt von Bronzemedaillengewinner Jean-François Caron mit 42 Punkten. Die Plätze vier und fünf gingen mit 40 und 35,5 Zählern an America’s Stongest Man 2017 Jerry Pritchett und an den vierfachen WSM-Titelträger der Jahre 2011, 2013, 2015 und 2016 Brian Shaw, dem von vielen Experten bereits im Vorfeld der Sieg zugesprochen wurde – fälschlicherweise, wie man sieht. 

Cremig, kräftig, lecker

Unser Favorit aus über 7 Jahren Produktreviews. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Produkte auf dem Markt getestet und bewertet. Dabei ist uns eines aufgefallen. Kein Whey hat es bisher geschafft, einen kräftigen, vollmundigen und leckeren Geschmack mit einer Cremigkeit zu kombinieren, dass sie mit einem Milkshake vergleichbar ist. Deshalb haben wir es entwickelt, das unserer Meinung nach cremigste und vollmundigste Whey Protein, unser GANNIKUS Original Verum Whey.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here