Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Neues Form-Update von Smartgains!

Nachdem Smartgains erst vor wenigen Monaten in Topform auf der Bühne stand und bei seinem ersten Wettkampf den Gesamtsieg erringen konnte, betonte der Bodybuilder bereits mehrfach nicht nur die positiven, sondern auch die negativen Aspekte einer solchen Vorbereitung. So wolle er beispielsweise einen Gang runterfahren und in Kauf nehmen, nie wieder so muskulös wie damals zu sein, dafür jedoch einen Körper haben, der lange Zeit und ohne extreme Entbehrungen gehalten werden kann. Nun folgte ein neues Form-Update!

Wer Smartgains regelmäßig verfolgt, weiß bereits, dass er kürzlich einige Zeit in den USA verbrachte und dort gemeinsam mit seiner Freundin Sally auch den kulinarischen Köstlichkeiten des Landes nicht abgeneigt war. Obwohl Burger und Donuts nicht gerade als „fitnesskonform“ gelten, ließ sich der Bodybuilder davon nicht einschränken und gönnte sich eigenen Angaben zufolge all das, wonach ihm der Sinn stand. Um zu beweisen, dass ein solcher Genuss durchaus zu verschmerzen ist und sich, anders als häufig vermutet, nicht direkt negativ auf die eigene Form auswirkt, veröffentlichte Benjamin Burkhardt nun ein „Post Urlaubs Body Update“.


https://www.gannikus.de/news/smartgains-vergaenglichkeit-im-bodybuilding-und-wie-man-damit-umgeht/


Obwohl der Bodybuilder nicht mehr so muskulös und trocken wie noch vor einigen Monaten ist, kann keinesfalls von einer schlechten Form die Rede sein. Noch immer sind Bauchmuskeln und einige Streifen zu erkennen, auch wenn sich hier und da ein kleines Pölsterchen abzeichnet. Insgesamt scheint Benny mit der eigenen Form jedoch mehr als zufrieden zu sein und betont, dass es wichtig sei, die sportlichen Ziele mit maximaler Lebensqualität in Einklang zu bringen, zu der er unter anderem auch Urlaub und den ein oder anderen nicht ganz so gesunden Snack zählt.

Mit seinem aktuellsten Body-Update beweist Benny nicht nur, dass er nach wie vor eine gute Form besitzt, sondern auch, dass sich selbst kalorienreiche Schlemmereien nicht direkt negativ auswirken und durchaus zu verkraften sind. Vor allem komme es ihm darauf an, das Leben zu genießen und sich nicht von seiner Leidenschaft, dem Kraftsport, zu sehr einschränken zu lassen. Sicherlich eine gute Intention und ein noch besseres Beispiel, das vielen anderen Athleten Mut machen dürfte.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Es ist doch eindeutig zu sehen, dass er einfach nicht mehr auf Stoff ist. Das ist der Unterschied und nicht, dass er nicht mehr so muskulös sein möchte. Das Strichmännchen will doch nur verarschen und Kohle abgreifen. Nur zu verachten solche Menschen!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here