Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Neuer persönlicher Rekord – Hafthor Björnsson beugt 440kg!

Erst vor wenigen Wochen kündigte Hafthor Björnsson an, dass er neben einem neuen Weltrekord im Kreuzheben schon bald auch die „1000 Pfund Kniebeuge“ bewältigen wolle. Daher sieht man auf den Social Media Kanälen fast schon täglich neue Bestleistungen, die den Game of Thrones Star ein Stück näher an seine hoch gesteckten Ziele heranführen!

Obwohl es gemeinhin heißt, dass große Sportler vergleichsweise wenig beugen können, setzte Hafthor Björsson in jüngster Vergangenheit alles daran, dieses Klischee als falsch zu erweisen. Nachdem der Isländer ankündigte, schon bald 1000 Pfund (455 Kilo) beugen zu wollen, zeigte der Strongman immer wieder aufs Neue, wie schnell er sich selbst verbessern kann. Noch vor einem Monat bewältigte „Thor“ ganze zwei Wiederholungen mit 400 Kilo auf der Stange, was eine neue Bestleistung für ihn bedeutete.


Hafthor Björnsson kündigt 1000 Pfund (455kg) Kniebeuge an!


Von dieser Darbietung noch immer motiviert, wagte sich der Game of Thrones Star nun aktuell an 440 Kilo und konnte auch diesen Versuch gültig abschließen. Damit verbuchte der Ausnahmeathlet nicht nur einen neuen persönlichen Rekord, sondern auch die schwerste Kniebeuge in der Geschichte Islands. Damit ist er seinem Ziel von 455 Kilo schon jetzt sehr nahe.

Nachdem Hafthor Björnsson nun 440 Kilo beugte und erneut einen persönlichen Rekord aufstellte, wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis der Isländer auch die angepeilte „1000 Pfund Kniebeuge“ bewältigen kann. Eine derartige Leistung scheint für den Strongman sogar noch in diesem Jahr möglich zu sein!

https://www.instagram.com/p/BbKY4VHnakR/?taken-by=thorbjornsson

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here