Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Neuer Junioren-Rekord – 20-Jähriger Powerlifter beugt 416kg!

Wer regelmäßig in den gängigen Discounter Studios trainiert, der wird feststellen, dass Kniebeuge jenseits der 120 Kilo Marke zu einer absoluten Rarität geworden sind. Doch ein junger Powerlifter zeigt nun, was passieren kann, wenn man dieser Übung über Jahre hinweg seine volle Aufmerksamkeit schenkt und sich dadurch ständig verbessern kann!

Obwohl Oleksandr Rubets erst 20 Jahre alt ist, gilt der Powerlifter bereits jetzt als vielversprechender Anwärter auf zukünftige Titel in diesem Sport. Die Paradedisziplin des ukrainischen Talents ist die Kniebeuge, was dieser erst kürzlich bei der Junioren WM in Polen auf beeindruckende Art und Weise unter Beweis stellte. Obwohl der aktuelle Rekord der Klasse bis 105 Kilo bereits bei starken 401 Kilo lag, schaffte es der junge Athlet diesen um weitere 15 Kilo zu erhöhen.

Mit einer Leistung von 416kg in der Kniebeuge versetzte der 20-Jährige nicht nur die anwesenden Zuschauer, sondern mittlerweile auch die Social Media Welt ins Staunen. Zudem liegt der Rekord des rund 98 Kilo schweren Athleten sogar noch ein Kilo über dem der nächst höheren Gewichtsklasse, die bis 120kg reicht. Doch das eigentlich Beeindruckende ist der Fakt, dass Oleksandr Rubets erst 20 Jahre alt ist und demnach noch drei Jahre lang in der Junioren Klasse antreten darf.

Der hier thematisierte Powerlifter wird wohl auch in den folgenden Jahren durch einzigartige Leistungen überzeugen können. An dieser Stelle gratulieren wir dem Talent jedoch vor allem zu seinem jüngst aufgestellten Rekord!

https://www.facebook.com/powerlifting.ipf/videos/1338555926156898/


Quelle: barbend.com/rubets-oleksandr-ipf-squat-record/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here