Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Breiter als die Männer? – Nataliya Kuznetsova holt Pro Card!

In der Social Media Welt ist der Einsatz von Photoshop mehr als nur verbreitet. Viele Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens spielen im Bildbearbeitungsprogramm ihrer Wahl aber nicht nur mit Helligkeit und Kontrast, sondern retuschieren das eine oder andere Fettpolster weg beziehungsweise lassen Muskeln größer aussehen, als sie in Wirklichkeit sind. Diesen Vorwurf könnte man im ersten Moment auch Nataliya Kuznetsova machen, doch die russische Athletin wirkt in natura nicht weniger brachial als beispielsweise auf ihrem Instagram Profil, was sie erst vor wenigen Tagen erneut auf einem Wettkampf eindrucksvoll bewies! 

Am vergangenen Wochenende machten sich zahlreiche IFBB Pros auf den Weg nach Bukarest, um sich mit einem Sieg beim Romania Muscle Fest die Qualifikation für den Mr. Olympia 2019 zu sichern. Anders als man eigentlich vermuten würde, drehten sich die Gespräche in der rumänischen Hauptstadt aber nicht etwa um die offene Klasse der Männer im professionellen Bodybuilding. Vielmehr war es Nataliya Kuznetsova, zu diesem Zeitpunkt noch Amateurin, die aufgrund ihrer massiven Statur alle Blicke auf sich zog und sogar männliche Athleten in den Schatten stellte.

Was am Ende tatsächlich passierte, bahnte sich bereits bei den ersten Vergleichen an. Die gebürtige Russin sicherte sich bei der Amateur-Veranstaltung in Rumänien zunächst den Sieg in ihrer Klasse und dominierte im Anschluss daran auch das Gesamtsiegerstechen. Damit ist Nataliya Kuznetsova nun offiziell IFBB Pro. Im Zuge des Wettkampfs sorgte unter anderem ein Bild der 27-Jährigen für Aufsehen, auf dem sie neben William Bonac zu sehen ist und alles andere als eine schlechte Figur abgibt. Der holländische Mr. Olympia Teilnehmer kam für einen Gastauftritt nach Rumänien und scheute den spektakulären Vergleich mit der Bodybuilderin nicht.


Im Frauen-Bodybuilding sicherte sich Nataliya Kuznetsova (ganz rechts im Bild) den Gesamtsieg und machte sich dadurch zum IFBB Pro.

Durch das Sichern der Pro Card dürfte Nataliya Kuznetsova, die nach dem Foto mit William Bonac in den sozialen Medien als weibliche Version von Big Ramy betitelt wurde, grundsätzlich beim Mr. Olympia teilnehmen. Dafür würde sie allerdings erst einmal die Qualifikation benötigen. Basierend auf den Bildern vom Romania Muscle Fest hat die russische Bodybuildern hierfür aber noch einiges an Arbeit vor sich.

Die 26-Jährige präsentierte in Bukarest zwar körperliche Ausmaße, die in Bezug auf Muskulatur ihresgleichen suchten, doch speziell hinsichtlich Härte und Definition herrscht definitiv noch Verbesserungsbedarf. Allgemein wurde in den sozialen Medien viel darüber diskutiert, ob Nataliya Amazonka, wie sie sich selbst auf Instagram nennt, nicht sogar fürs Profi-Bodybuilding schon zu viel Masse mitbringt.

Sollte Nataliya Kuznetsova im Profi-Zirkus eine Rolle spielen wollen, wäre die Überlegung, körperlich einen etwas anderen Weg einzuschlagen, sicherlich nicht die schlechteste. Natürlich gibt es noch vereinzelt Wettkämpfe, auf denen Frauen-Bodybuilding in seiner ursprünglichen Form stattfindet, doch sowohl beim Mr. Olympia als auch bei der Arnold Classic und den meisten anderen Events wurde die weibliche Hardcore-Variante abgeschafft. Für die Women’s Physique, die mittlerweile die massivste Klasse bei den Frauen darstellt, ist die 26-jährige Russin in jedem Fall noch zu muskulös und zugleich nicht definiert genug!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here