Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Nach großer Ankündigung: Muscular Development löscht Video von Bostin Loyd!

Während viele Bodybuilding Interessierte nicht wirklich etwas mit Bostin Loyd anfangen können, sind es mindestens genauso viele, die an seiner polarisierenden Art nichts Verwerfliches finden und ihn sogar gerade deshalb verfolgen. Es ist auf jeden Fall eine Tatsache, dass man immer eine ehrliche und ungefilterte Antwort erhält, wenn man den jungen US-Amerikaner nach seiner Meinung fragt. Das gilt sowohl für allgemeine Themen als auch im Speziellen im Umgang mit Steroiden und anderen leistungssteigernden Medikamenten. Seine eher unübliches und doch relativ kontroverses Verhalten wurde ihm nun erneut zum Verhängnis!

Erst kürzlich kündigte Muscular Development eine neue Show mit Bostin Loyd an, in der es – wie vom amerikanischen Bodybuilder nicht anders gewohnt – heiß hergehen sollte. Das weltweit bekannte Bodybuilding Magazin warb damit, dass alle Fragen beantwortet werden würden und die Serie im Namen des „Real Talks“ stünde. Für „Bullshit“ sei kein Platz, man wolle zu 100 Prozent unzensierten Content liefern.

Das geschah auch zunächst, hielt jedoch nicht wirklich lange. Es verstrich nämlich nicht allzu viel Zeit nach der Veröffentlichung der ersten Folge, als das Video gelöscht wurde und demnach nicht mehr auffindbar war. Dem Anschein nach ging Bostin Loyd den Verantwortlichen von Muscular Development, allen voran CEO Steve Blechman, wohl doch etwas zu unverblümt an die Sache heran.

Es sollte also die erste und letzte Episode des neuen „Real Talks“ mit Bostin Loyd sein!


Auf die Löschung seines Videos reagierte Bostin Loyd prompt.

Wie Bostin Loyd in einem Facebook Beitrag erklärt, habe Muscular Development offensichtlich nicht mit seinem Real Talk umzugehen gewusst und das Video deshalb wieder herunter genommen – obwohl man ihm im Vorfeld versichert habe, nichts zu filtern oder zu zensieren. Auf diese Entwicklungen reagierte der Mittzwanziger souverän und zügig, denn er lud die erste Folge seines neuen Formats unverzüglich auf seinem eigenen YouTube Kanal hoch. Dort kommt man jetzt in den Genuss in einen fast einstündigen Clips, in dem der amerikanische Bodybuilder diverse Fragen beantwortet.

Ron Harris, leitender Redakteur bei Muscular Development, habe laut eigener Aussage bereits direkt nach dem erstmaligen Ansehen des Videos seine Bedenken gehabt – genau wie viele andere Verantwortliche des Bodybuilding Magazins. In der Gruppe soll dann die gemeinsame Entscheidung getroffen worden sein, die Folge im eigenen Interesse zu löschen, da der Inhalt schlichtweg nicht passenden gewesen wäre und man „ethische Vorbehalte“ zu einigen Themen gehabt hätte. 

Dass man von Bostin Loyd nichts als die ungeschönte Wahrheit zu hören bekommen wird, wenn man ihn nach seiner Sichtweise zu verschiedenen Themen fragt, hätte Muscular Development sich durchaus schon im Voraus denken können. Was nach diesem Vorfall bleibt, ist ein fader Beigeschmack, da beim amerikanischen Bodybuilding Magazin die linke Hand nicht zu wissen scheint, was die rechte macht. So kommt es des Öfteren zu großen Ankündigung und Veröffentlichungen, die man später wieder revidieren muss. Wir haben es demzufolge mit einer weiteren, vielversprechend klingenden Kooperation zu tun, die ein zeitnahes Ende findet!

https://www.youtube.com/watch?v=gnxLJ_J9i9w

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here