Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Von einem anderen Stern“: 14-jähriger Morgan Nicholls drückt 184 Kilo auf der Bank!

Müsste man eine Übung wählen, die das Bodybuilding wie keine zweite beschreibt, wird kein Athlet dieser Welt auch nur eine Sekunde überlegen müssen. Kaum eine Disziplin ist beliebter, um Kraftwerte zu vergleichen und sie mit Mitstreitern zu messen, als das Bankdrücken. Man wird keinen Eisenkrieger finden, der nicht schon einmal nach seinen Kraftwerten auf der Bank gefragt wurde. Dass Bankdrücken ein Alleinstellungsmerkmal im Kraftsport hat und die ungekrönte Königsdisziplin im Kräftemessen der meisten Trainierenden ist, hat wohl auch Morgan Nicholls erkannt, der mit seinen 14 Jahren bald die 200-Kilogramm-Marke knacken könnte, wie man an seiner aktuellsten Bestleistungen feststellen konnte.

Man sagt, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Morgan Nicholls aus Missouri, dessen Eltern beide bekannte Persönlichkeiten des Bodybuildings sind, ist eigentlich ein gutes Beispiel für dieses Sprichwort, obwohl er einen etwas anderen sportlichen Weg eingeschlagen hat. Sein Vater, Chad Nicholls, der im Hintergrund des unten eingebetteten Videos auftaucht, ist mitunter vor allem dafür bekannt, Ronnie Colemans Wettkampfvorbereiter gewesen zu sein. Neben seiner Reputation als renommierter Bodybuilding-Coach geriet Chad Nicholls in den letzten Jahren immer wieder in die Schlagzeilen sämtlicher Fitness-Magazine, da er mit dem Mr. Olympia von 2020, Big Ramy, zusammenarbeitet.

Morgans Mutter gilt hingegen aufgrund ihrer Erfolge im Wettkampf-Bodybuilding als Legende. Kim Chizevsky-Nicholls, die den Titel von 1996 bis 1999 innehatte, ist nicht nur vierfache Ms. Olympia, sondern wurde im Jahr 2008 in die IFBB Hall auf Fame aufgenommen, die 1999 gegründet wurde, um herausragende Sportler und Funktionäre im Bodybuilding zu ehren. Blickt man auf seine vor allem in sportlicher Hinsicht erfolgreichen Eltern, standen Morgan Nicholls seit seiner Kindheit eigentlich alle Türen im Sport offen. In einem Instagram-Video, das Morgan am 26. Januar veröffentlicht hat, ist zu sehen, wie der junge Powerlifter rund 184 Kilogramm für eine Wiederholung auf der Bank drückt – ohne wirkliche Schwierigkeiten zu haben.

Titelbild: Morgan Nicholls bewältigt über 200 Kilogramm im Kreuzheben!

Mit 13 Jahren: Morgan Nicholls bewältigt über 200 Kilogramm im Kreuzheben!

Im Bodybuilding und sämtlichen Kraftsportarten sind Deadlifts wohl eine der am häufigsten ausgeführten Grundübungen, die zudem eine sehr hohe Anzahl verschiedener Muskeln beanspruchen. Mittlerweile sind in der erstgenannten Sportart einige Menschen davon überzeugt, dass zum Aufbauen eines großartigen Körpers kein Kreuzheben notwendig sei, doch eines kann man nicht bestreiten: Für die generelle Fitness und Körperkraft […]

Obwohl der Versuch mit 184 Kilogramm von Morgan Nicholls im Training durchgeführt wurde, liegt die aktuelle Bestleistung des US-Amerikaners knapp 22 Kilo über dem bei einem internationalen Wettkampf aufgestellten Rekord in der Klasse bis 90 Kilogramm Körpergewicht. Sein Vater teilte sowohl das Video des geglückten persönlichen Rekords seines Sohnes als auch seine Gedanken zu diesem hohen Gewicht. Sobald sich Morgan etwas in den Kopf setze, könne man fast garantieren, dass das Ereignis so eintreten werde. Der 14-Jährige besitze keinen Ausschaltknopf, weshalb solche Leistungen wie die 184 Kilogramm im Bankdrücken zustande kommen würden – mit gerade einmal 14 Jahren und einem Körpergewicht von 90 Kilo.

>> Räumungsverkauf bei Muscle24: ALLES muss raus – bis zu 90% Sale auf Markenbekleidung! <<

Morgan Nicholls hat für seine neuen Bestleistung ebenfalls ein paar konkrete Worte übrig und erklärt, dass er bereits mit 14 Jahren ein großes persönliches Ziel erreicht habe:

„RIESIGER PR heute – Ihr habt keine Ahnung, wie lange ich 405 Pfund (184 Kilo) für eine Wiederholung durchziehen wollte – und heute war der Tag. […] 14 Jahre, altes Körpergewicht – heute Morgen 198,2 Pfund (90 Kilo). Zweieinhalb Stunden bevor ich das Training durchführte, lief ich 3 Meilen.“

Morgan Nicholls ist nicht nur für seine Leistungen im Bankdrücken bekannt, sondern allgemein für seine Erfolge im Wettkampf-Powerlifting. Open Powerlifting zufolge nahm der Teenager beispielsweise im Mai 2020 am GP Summer Smash der Southern Powerlifting Federation in Missouri teil, den er als Erstplatzierter verlassen hat. Der damals 13-Jährige, der in der Teenager Division bis 90 Kilo Körpergewicht antrat, drückte 147 Kilo auf der Bank, bewältigte 204 Kilogramm in der Kniebeuge und bewegte beim Deadlift 206 Kilo, was ein Total von 557 Kilo ergibt. Wann „Mayhem“, so sein Spitzname, wieder an einer Meisterschaft teilnehmen will, ist unklar. Was jedoch feststeht, ist, dass der ambitionierte Powerlifter so trainiert, als wäre er auf einer Mission.

Die Geheimwaffe im Gym

Kennst du schon unseren hauseigenen Booster? Unser Team verschreibt sich seit Jahren der Aufklärung rund um Trainingslehre, Ernährungswissenschaften und Nahrungsergänzungsmittel. Mit diesem fundierten Wissen haben wir unseren eigenen Booster entwickelt - von Sportlern für Sportler. Sowohl das Feedback unserer Kunden als auch die Resonanz externer Produkttester katapultieren den Booster auf ein noch nie dagewesenes Level. Lass' die synergetische Wirkung von 21 aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen auf dich wirken. Wir freuen uns auch auf dein Feedback. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...
Video: Morgan Nicholls beim Aufstellen des inoffiziellen Bankdrück-Rekords
Chad Nicholls erklärt scherzhaft, dass sein Sohn solche Leistungen erbringe, weil er einer anderen Spezies angehöre.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here