Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

MMA Fight zwischen Rich Piana und Prophet Muscle?!

Der MMA Fighter und YouTuber Prophet Muscle hat es sich zur Aufgabe gemacht, bekannte Persönlichkeiten aus der Sport- und YouTube-Szene zu einem MMA Fight herauszufordern. Er selbst sieht sich dabei meist im Recht und begründet seine Kampfeslust mit teilweise mehr als fragwürdigen Argumenten. 

booster-banner-badt

Auch in der Fitness Szene kennt man besagten Kampfsportler spätestens nach seinem bekannten Video, in welchem er Rich Piana des Steroidkonsums beschuldigt und zum Kampf herausfordern möchte. Der Bodybuilder streitet den Konsum illegaler Substanzen wie üblich nicht ab, weigert sich aber dennoch der Aufforderung zum Fight zu folgen. Via Instagram und YouTube erhob Prophet Muscle kürzlich erneut schwere Anschuldigungen gegen den 5%er und betonte, dass er ihm 20.000 Dollar bieten würde, wenn sich dieser zu einem MMA Fight bereit erkläre.

Nachdem dieses Thema für massives Aufsehen innerhalb der Szene sorgte, entschloss sich Rich Piana die Herausforderung im Rahmen eines Videos anzunehmen. Jedoch war sich der Unternehmer sicher, dass sein Kontrahent nicht auftauchen und sich anders als behauptet niemals auf ein Duell einlassen würde. Darüber hinaus sei dem Bodybuilder nicht klar, warum sich ein MMA Fighter mit einem Kraftsportler und nicht mit einem anderen Kampfsportler messen wolle, um sich zu beweisen.

Da der Mixed Martial Artist nicht auf diesen Vorschlag einging, erweiterte Rich Piana in einem zweiten Statement sein Angebot, in welchem er ihm ebenfalls 20.000 Dollar bot. Hinzu kommt, dass sich der Herausforderer nicht dem Self-Made-Man selbst, sondern auch dem nur rund 60kg schweren MMA Kämpfer und 5% Athleten Ron Henderson stellen könne, um den Gewichtsvorteil auf seiner Seite zu haben. Das ursprüngliche Angebot den Bodybuilder selbst zu bekämpfen, dürfe er aber nach wie vor jederzeit wählen. Zudem betont „Mr. Whatever it Takes“, dass er auch dieses Mal nicht an ein tatsächliches Erscheinen seines Kontrahenten glauben würde.

Prophet Muscle fühlte sich durch die beiden Videos des tätowierten Kraftsportlers und den darin getroffenen Aussagen, dass er sich nicht trauen würde und nur Aufmerksamkeit erhaschen wolle, anscheinend derart provoziert, dass auch von seiner Seite ein offensives Statement via Instagram folgte.

Dort versichert der Sportler, dass er sehr wohl an diesem Fight teilnehmen werde und an Rich Piana ein Exempel statuieren wolle, dass harte Arbeit mehr Wert sei als Steroidkonsum und dass er sich ein derart respektloses Verhalten seitens des Bodybuilders nicht gefallen lassen könne. Prophet Muscle habe laut dieser Aussage sein komplettes Leben dem Kampfsport verschrieben und bis dato vollkommen enthaltsam wie ein Mönch gelebt, um seine Fertigkeiten als Fighter zu perfektionieren. Laut ihm müsse der Kampf unter allen Umständen stattfinden, sodass nur einer von beiden den Ring wieder verlassen würde.

Man darf also gespannt abwarten, ob sich Rich Piana und sein Herausforderer tatsächlich bald im MMA Octagon gegenüberstehen und diesen Streit ein für alle Mal aus der Welt schaffen werden.

https://instagram.com/p/BHrgQcBjRqv/?taken-by=prophetmuscle

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here