Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Nightmare vs. Iranian Hulk: MMA-Fight zwischen Martyn Ford und Sajad Gharibi?

Anfang des Jahres noch verbreitete sich die Schreckensnachricht über gesundheitliche Probleme bei Martyn Ford. Aufgrund einer Blockade im Magenbereich musste sich der britische Hüne damals sogar einer Operation unterziehen, die ihn sportlich natürlich zurückwarf. Inzwischen ist der 36-Jährige aber vollständig regeneriert, hat die verlorenen Pfunde wieder aufgebaut und spult Tag für Tag seine gewohnt intensiven Trainingseinheiten ab. Dass sich der einstige 5% Nutrition Athlet derzeit auf einen MMA-Kampf vorbereitet, war bereits kommuniziert worden, doch ein möglicher Gegner stand noch nicht im Raum. Das hat sich nun wohl geändert!

Wie vor gut einem Monat verkündet wurde, wagt Martyn Ford tatsächlich den Schritt ins Octagon. Seinen ersten Kampf wird der gebürtige Engländer aber nicht etwa bei der UFC haben, was man als Laie eventuell vermuten würde, denn in der amerikanischen Organisation gibt es derzeit kein Superschwergewicht. Das führt dazu, dass besonders schwere Athleten, die weit über 120 Kilo auf die Waage bringen, ihr Glück woanders versuchen. Im Fall des 36-Jährigen muss die KSW (Konfrontacja Sztuk Walki) herhalten, ihres Zeichens der größte MMA-Veranstalter Europas.

International ist die polnische Organisation zwar bei weitem nicht so bekannt wie die UFC, doch das heißt natürlich nicht, dass in Warschau keine spektakulären Fights geplant werden. Aktuell verbreiten sich nämlich Gerüchte, denen zufolge es zu einem Kampf zwischen Martyn Ford und Sajad Gharibi kommen könnte. Der im englischen Birmingham geborene Ausnahme-Athlet, der gerne auch „The Nightmare“ genannt wird, unterzeichnete vor kurzem erst einen Vertrag mit der KSW und scheinbar ist es nicht ausgeschlossen, dass der iranische Hulk jetzt nachzieht. Im nächsten Jahr sollen sich die beiden Giganten gegenüberstehen.


Martyn Ford wechselt ins MMA!?


In den sozialen Medien kann man bereits hin und wieder beobachten, wie Martyn Ford, der bei einer Körpergröße von über zwei Metern stolze 150 bis 160 Kilo wiegt, sich auf sein MMA-Debüt vorbereitet. Keine Frage, seine Technik ist bislang noch nicht die ausgefeilteste, dafür beeindruckt der 36-Jährige mit ultimativer Power.

Ein Leichtgewicht ist Sajad Gharibi, der unter anderem für seine Bildbearbeitungskünste bekannt ist und seine wahre Statur dadurch im Verborgenen hält, aber ebenfalls nicht. Man kann davon ausgehen, dass er bei einem potenziellen Duell die Waage mindestens genauso stark zum Ausschlag bringt wie sein Kontrahent aus dem Vereinigten Königreich – bei knapp 20 Zentimeter geringerer Körpergröße. Hinzukommt, dass der Iraner über Erfahrung im Ringen verfügt und dementsprechend seine Vorteile im Bodenkampf haben wird. Nicht nur wegen des massiven Gewichts dürfte es also problematisch für einen Gegner sein, wenn der iranische Hulk ihn auf die Bretter befördert.

Einen Kampf zweier so gigantischen und zugleich unterschiedlichen Athleten sieht man definitiv nicht alle Tage, doch die KSW ist durchaus bekannt dafür, derartige Spektakel auf die Beine zu stellen. Eingefleischte MMA-Fans werden sich vielleicht an den Fight zwischen Mariusz Pudzianowski und Bob Sapp erinnern, den der frühere World’s Strongest Man aus Polen im Jahr 2012 für sich entscheiden konnte. Ähnlich aufsehenerregend könnte es auch werden, wenn Martyn Ford und Sajad Gharib wirklich einem „Duell der Massemonster“ zustimmen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here