Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mischa Janiec kündigt Bühnen-Comeback für 2016 an

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass der Schweizer Mischa Janiec auf der Bodybuilding Bühne stand. Genauer gesagt im Jahr 2013 hat der letzte Wettkampf stattgefunden, an dem der ProBro Gründer teilgenommen hat. Doch auf YouTube kündigt er nun sein Comeback auf die Bodybuilding Bühne an.

Laut eigenen Aussagen hat er lange überlegt, ob er noch mal auf die Bühne gehen sollte. Einfach aus dem Grund, dass eine Wettkampf-Diät sehr kräftezehrend ist und durchaus auf die Substanz geht. Das wiederum ist natürlich nicht sonderlich fördernd für die Produktivität und den Workflow. Bei seiner letzten Wettkampf-Vorbereitung ging unter anderem seine Beziehung in die Brüche. Zwar war die Vorbereitung nicht ausschließlich der Grund dafür, jedoch hat sie auch ihren Teil dazu beigetragen.

Mischa sagt selbst über sich, dass er nicht weiß, ob er für die Bühne gemacht ist. Er selbst finde Prosep oder auch Patrick Teutsch wesentlich krasser auf der Wettkampfbühne als sich selbst. Hier betont der Schweizer auch noch einmal, dass Wettkampfbodybuilding und ein bisschen im Gym im Stringer pumpen 2 paar Schuhe sind.

Die Ziele, welche sich der Fitness YouTuber gesteckt hat, sind sehr ambitioniert. So möchte er sich gerne die Pro Card sichern, also die Profi Lizenz holen und die Form seines Lebens abliefern. Bei welchem Verband das ganze stattfindet, wird nicht gesagt. Und hier wird es auch richtig spannend, da der Schweizer gerne in den USA Wettkämpfe bestreiten möchte.

Ende Februar wird er dann mit der Diät starten, um eben auch im Sommer richtig shredded zu sein, denn im Sommer werden dann auch die Wettkämpfe stattfinden.

In dem Video geht es außerdem noch um einen kleinen Jahresrückblick. Es wird zumindest angedeutet, dass im Jahr 2016 ein Klartext Video kommen könnte, in dem Mischa von Geschichten, die im Hintergrund passierten, erzählt.

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here