Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Matthias Botthof über Supplements: Schrott oder nützlich?

Mittlerweile ist das Angebot an Supplements kaum noch überschaubar. So ist es beispielsweise keine Seltenheit, dass ein einzelner Hersteller über 50 verschiedene Artikel in seinem Sortiment hat und damit nahezu jedes Segment abdeckt. In den letzten Jahren wird allerdings die Kritik an derartigen Produkten immer größer, da wissenschaftliche Studien schon oft die Wirkungslosigkeit mancher Nahrungsergänzungsmittel gezeigt haben. Um seinen Followern ein paar Tipps mit auf den Weg zu geben, äußerte sich nun auch Matthias Botthof zu diesem Thema!

Gleich zu Beginn seines neusten Videos schweift der ehemalige Wettkampf Bodybuilder zurück in die Vergangenheit und damit zum Beginn seiner Trainingskarriere. Als er damals begann, habe es eigentlich nur schlecht lösliches und schlecht schmeckendes Proteinpulver gegeben, zusätzlich dazu seien zu dieser Zeit auch die ersten trinkbaren Amino Ampullen auf den Markt gekommen. Heutzutage habe es bei diesen Produkten jedoch eine Revolution gegeben und man werde praktisch zugeschüttet mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Er selbst würde in Sachen Sinnhaftigkeit wohl zwischen den Befürwortern und den Gegnern von Supplementen stehen und wolle den goldenen Mittelweg finden. Gemäß seinen Angaben habe er schon seit dem Anfang seiner Trainingskarriere Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, in Bezug auf seine Follower müsse man aber diverse Punkte betrachten. Dazu gehöre unter anderem der Kosten-Nutzen-Faktor. Es sei Matthias Botthof zufolge nämlich der falsche Weg, sich direkt alles anzuschaffen. Viel lieber solle man sich gezielt einzelne Produkte kaufen.


Matthias Botthof geht auf Supplemente ein
Matthias Botthof geht auf das Thema Supplemente ein und wägt die Vor- und Nachteile ab.

In weiterer Folge betont der All Stars Athlet, dass man natürlich auch ohne jegliche Zusatzprodukte einen super Körper aufbauen könne, wofür auch seine Frau, die damals in Brasilien nichts derartiges zur Verfügung gehabt habe, ein sehr gutes Beispiel sei. Man müsse gleichzeitig aber sagen, dass Supplements, wie beispielsweise ein schnell angemischter Shake, den Alltag durchaus erleichtern können. Gerade bei Wettkampf Athleten oder unter extremen Bedingungen wäre den Ausführungen des Bodybuilding YouTubers aber auch die zusätzliche Einnahme von Aminosäuren vorteilhaft.

Insgesamt gesehen müsse man selbst beurteilen, was für die jeweilige Zielsetzung sinnvoll ist und was nicht. Richtiges Training und eine ausgewogene Ernährung können derartige Produkte nach Meinung von Matthias Botthof natürlich nicht ersetzen. Deshalb solle man auch auf keinen Fall alles Mögliche kaufen, ohne sich zuvor zu informieren. Sicherlich ein Abschluss Statement, dem viele erfahrene Athleten so zustimmen werden!

https://www.youtube.com/watch?v=1uZY66kzLzs

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Na suuuuper nichtssagend -.-
    Und welche Supplements sind aus Augen eins Profis nun wirklich sinnvoll?
    Das wäre mal eine schöne Reihe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here