Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Masters of Grip Strength #2

Strength Wars ist mittlerweile innerhalb der Kraftsport Szene mehr als bekannt, doch hin und wieder erscheinen auf dem beliebten YouTube Kanal auch andere und ebenfalls interessante Formate. Eines davon hört auf den Namen „Masters of Grip Strength“, wovon zuletzt im November 2015 eine Folge veröffentlicht wurde. Am gestrigen Montagabend ging nun eine weitere Episode online!

In der erst zweiten Folge von „Masters of Grip Strength“ sieht man mit Phil Bane (Bodybuilder), Rene (Armdrücker), Johannes (Allrounder), Leo (Powerlifter), Nicolai (Footballer), Thomas (Powerlifter), Nico (CrossFit) und Pascal (Power Lifter/Natural Bodybuilder) Athleten unterschiedlichster Couleur gegeneinander antreten. Im Vordergrund steht dabei vor allem die Griffkraft, wie der Name des Formats bereits andeutet.

Bei der ersten Disziplin, dem sogenannten Viertelfinale, treten – wie auch in den nachfolgenden Disziplinen – immer zwei der Teilnehmer gegeneinander an. Die beiden Kontrahenten stehen sich im Zuge der ersten Runde gegenüber und greifen dabei jeweils mit einer Hand die dicken Enden zweier Langhantel, von denen eine ein Gewicht von 100kg Gewicht aufweist. Zusammen halten die Gegner also zwei Langhanteln und pro Arm genau 50kg. Wer die Stange länger festhalten kann, kommt natürlich eine Runde weiter. Die Ergebnisse sind hier relativ deutlich und sowohl Phil und Johannes als auch Thomas und Pascal können ihre Gegner problemlos bezwingen.


masters-of-grip-strength-2-bild


Die zweite Übung nennt sich „Rolling Thunder„. Hierbei müssen die Athleten einen in sich drehenden Griff mit daran befestigten 60kg abwechselnd für jeweils drei Wiederholungen anheben, bis die Hüfte komplett durchgestreckt ist. Für jeden Durchgang stehen 30 Sekunden zur Verfügung. Thomas hat hier ebenfalls keinerlei Probleme sich durchzusetzen, da sein Gegner Pascal unglücklicherweise nicht einmal eine Wiederholung zu absolvieren schafft. Äußerst spannend wird es allerdings beim Duell zwischen Phil und Johannes, die sich in über fast 50 Runden nahezu bekriegen. Der auch am Ende noch souverän wirkende Bodybuilder geht allerdings letztlich verdient als Sieger aus diesem Zweikampf hervor.

Im Finale treten also Thomas und Phil gegeneinander an, wobei beide Athleten sich mit dem eigenen Körpergewicht an zwei im Griff verstärkte Ringe hängen müssen. Im ersten Moment mag sich dies nicht schwer anhören, doch wenn man allein die Vorbelastung von Phil bedenkt, relativiert sich das Ganze ziemlich zügig. Unter dem Strich ist es auch so, dass der Bodybuilder wohl etwas erschöpfter ist als sein Kontrahent und zudem ein wenig mehr Probleme mit der eigenen Last zu haben scheint, weshalb Thomas nach knapp über 45 Sekunden als Gewinner feststeht.

Thomas kann sich also nach seinen drei gewonnen Battles als Gesamtsieger der zweiten Folge Masters of Grip Strength feiern lassen, die vor allem in der zweiten Runde zwischen Phil Bane und Johannes für einiges an Spannung sorgen konnte!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here