Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mark Bell über das Thema „Tod und Steroide“

Vielleicht kennen ihn einige von euch noch nicht, doch er ist einer der weltbesten Powerlifter und bewegt insbesondere beim Bankdrücken und beim Kniebeugen enorme Gewichte. Als Darsteller im Film „Bigger, Stronger, Faster“ war der Supertraining Gym Besitzer auch Teil einer der bekanntesten Dokumentationen über das Thema Steroide. Nach dem Ableben von Dallas McCarver und Rich Piana veröffentlichte Mark Bell jetzt ein Video zum Thema „Tod und Steroide“, in dem er etwas klarstellen möchte!

Gleich zu Beginn seines neuen Videos gibt Mark Bell bekannt, dass er Rich Piana und Dallas McCarver aus verschiedenen Gründen bewundert habe. Beim Erstgenannten vor allem deshalb, weil dieser immer so offen gewesen wäre. Als mittlerweile 40 Jahre alter Powerlifter habe er selbst zudem auch bereits seit seinem 26. Lebensjahr auf leistungssteigernde Medikamente zurückgegriffen.

Laut Mark Bell seien Rich Piana und Dallas McCarver an zwei komplett unterschiedlichen Dingen gestorben. Der 5% Nutrition Gründer laut dem, was der Studiobesitzer gehört habe, an Oxycodon (Opiat), der Mr. Olympia Teilnehmer hingegen am Ersticken an Nahrung. Damit man aus dem Tod der beiden lernen könne, sei es dem US-amerikanischen Powerlifter zufolge natürlich gut, wenn man die genauen Gründe erfahren würde, doch dazu würde es, wie bei seinem eigenen Bruder, wahrscheinlich nie kommen.



Warum es zu Kommentaren wie „Die beiden haben bekommen, was sie verdient haben“ komme, würde Mark Bell zwar verstehen, man müsse diese Vorfälle laut ihm jedoch anders sehen. So solle man sich beispielsweise vorstellen, dass die eigene Oma vielleicht sehr gerne essen würde und deshalb Diabetes bekommt. Aufgrund des Essens würde sich die geliebte Person einfach gut fühlen und deshalb nicht damit aufhören können, bis ein Doktor einmal sage, dass sie dadurch bald ihren Fuß verlieren könnte, weil der Zucker sie langsam umbringe. Genau wie für eine solche Person, wäre das Aufhören auch für Leute, die gerne ins Gym gehen und Steroide verwenden, ziemlich schwer.

Während die Diskussion „Stoff vs. Natural“ den Aussagen des bekannten YouTubers zufolge wohl nie ein Ende nehmen werde, sei es nun einmal Fakt, dass professionelle Bodybuilder Steroide verwenden würden. Selbiges gelte für Strongmen. Deshalb solle man aber nicht den Fehler machen und all die Informationen von Leuten, die unterstützt arbeiten, als unpassend für einen Natural abzustempeln.

In diesem Video geht Mark Bell auf den Tod von Rich Piana und Dallas McCarver ein und sagt abschließend noch, dass man einfach wissen müsse, wann etwas zu weit geht, man sich jedoch niemals zu 100 Prozent sicher sein könne, ob man nicht trotz Versuchen der Risikominimierung sterben würde. Zusätzlich dazu können gemäß dem erfolgreichen Powerlifter auch kleine tägliche Entscheidungen im Endeffekt große Auswirkungen haben!

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here