Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

William Bonac Classic: Zwei deutsche Athletinnen holen sich die Pro Card!

Den Plan, bei der William Bonac Classic zu starten und im Zuge dessen die Profilizenz zu ergattern, hatte zunächst auch Rico Lopez Gomez geschmiedet. Der von Sinob gesponserte Bodybuilder entschloss sich nach seiner Teilnahme an der Dennis James Classic aber gegen einen weiteren Wettkampf und für die Offseason. Ganz anders als zwei weitere deutsche Athletinnen, die den Weg ins niederländische Amsterdam auf sich nahmen und dafür maximal entlohnt wurden. Gemeint sind Marina Putziger und Johanna Dürr, die sich gleichermaßen die Pro Card sichern konnten!

Insgesamt acht Neu-Profis wurden im Rahmen der William Bonac Classic gesucht, davon fünf Frauen. Mit dem Ziel, am Ende eine dieser Damen zu sein, reiste auch Marina Putziger nach Holland. Die deutsche Athletin war kürzlich auch auf der Dennis James Classic gestartet, konnte in Frankfurt jedoch nicht den Gesamtsieg holen, sondern lediglich ihre Klasse gewinnen. Die Pro Card war ihr damit knapp durch die Hände geglitten, was in den Niederlanden nicht noch einmal passieren sollte.

Um die besten Chancen auf den Profistatus zu haben, nahm Marina Putziger sowohl in der Figur-Klasse als auch in der Women’s Physique teil, wovon sie letztere mit dem Overall-Titel für sich entscheiden konnte. Laut Heiko Kallbach, der die Bodybuilderin als Mentor nach Amsterdam begleitete, hätten durchaus beide Divisions von ihr gewonnen werden können. Die Judges wollten jedoch scheinbar nicht der gleichen Starterin sozusagen zwei Pro Cards zusprechen beziehungsweise ist es bezogen aufs Regelwerk wohl überhaupt nicht möglich. Dass Aksana Nikolaievna Yukhno, die spätere Siegerin der Figur-Klasse, das zum Vorteil wurde, war den Angaben des Hamburges nach aber zumindest nicht ungerechtfertigt. Die Profikarte nahm sein Schützling ohnehin mit nach Hause.

Instagram-Bild: Marina Putziger gewinnt die Women's Physique und nimmt die Pro Card mit nach Hause
Marina Putziger dominierte bei der William Bonac Classic die Women’s Physique.

Ebenso erfolgreich verlief die Reise nach Holland auch für Johanna Dürr. Bei der Dennis Wolf Classic in Datteln belegte die Bikini-Athletin bereits den zweiten Platz in ihrer Klasse, worauf neben dem Klassen- auch der Gesamtsieg bei der Bavarian Classic folgte. Als es dann bei der Dennis James Classic für sie zum ersten Mal um die Pro Card ging, sprang für Johanna immerhin wieder die Silbermedaille in ihrer Klasse heraus, doch die leidenschaftliche Kraftsportlerin gab nicht auf und verlängerte die Saison um einen weiteren Wettkampf.

>> Fitness-Bekleidung von Premium-Marken gibt es bei Muscle24! <<

Im Nachhinein betrachtet, war es offensichtlicher Weise auch die richtige Entscheidung, die Diät weiter durchzuziehen und auf der William Bonac Classic zu starten. Im internationalen Theater zu Amsterdam räumte Johanna Dürr nämlich so richtig ab und wurde dementsprechend auch mit dem an diesem Tag größtmöglichen Preis belohnt, der Pro Card der IFBB Pro League. Zuvor hatte die von SNS Muscle gesponserte Bikini-Athletin ihre Klasse gewonnen und daraufhin den Gesamtsieg sichergestellt.

Für Bodybuilding-Deutschland war das vergangene Wochenende also zum wiederholten Mal ein besonders erfolgreiches. Marina Putziger und Johanna Dürr holten verdientermaßen die Pro Card in der Women’s Physique beziehungsweise in der Bikini-Klasse und setzten sich bei der William Bonac Classic in Amsterdam demnach selbst die Krone auf. Wir gratulieren an dieser Stelle recht herzlich und wünschen alles Gute für die Profikarriere. 

Instagram-Bild: Marina Putziger gewinnt die Bikini-Klasse und holt die Pro Card
Bei der William Bonac Classc war Johanna Dürr in der Bikini-Klasse erfolgreich.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here