Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„luimarco“ erklärt detailliert den Vorfall mit William Bonac

Der Vorfall auf der Messeveranstaltung zur Dubai Muscle Show am vergangenen Wochenende war das erste Mal, dass „luimarco“ live und vor Kameras von einem Athleten zur Rede gestellt wurde, nachdem er dessen Meinung nach einen Schritt zu weit ging. William Bonac konfrontierte den Fitness YouTuber in sichtlich aufgebrachter Stimmung und machte den Eindruck, als sei er überhaupt nicht mehr zu beruhigen. Da die Beweggründe, die zu diesem verbal aggressiven Aufeinandertreffen führten, noch immer nicht wirklich geklärt sind, versucht der betroffene Szeneinsider nun Licht ins Dunkel zu bringen!

Zunächst stellt „luimarco“ klar, dass er sich niemals negativ über die Persönlichkeit oder das Erscheinungsbild von William Bonac geäußert habe. Im Gegenteil, seine Kommentare in Bezug auf den IFBB Pro seien immer positiver Natur gewesen. Seiner Ansicht zufolge hätten entweder Big Ramy oder eben der gebürtige Ghanaer den Sieg beim Mr. Olympia 2017 verdient gehabt. Selbst wenn er Kritik üben würde, könne man ihm dies nicht vorwerfen, da er als Blogger lediglich über Athleten spreche, die sich aus eigenen Stücken in der Öffentlichkeit präsentieren.

Nachdem Roelly Winklaar dann bei der EVLS Prague Pro das Duell gegen William Bonac gewann, habe Letzterer sich in den Kommentaren eines Instagram Beitrags, unter dem auch „luimarco“ markiert wurde, mit Followern des Fitness YouTubers gestritten und diesen abfällig erwähnt. Daraufhin soll der Kanadier den IFBB Pro privat kontaktiert und gefragt haben, warum er so aufgebracht sei. Nach einem Hin und Her habe der Bodybuilding Fanatiker zum Ende des Gesprächs in den Raum geworfen, der Mr. Olympia Teilnehmer solle doch ebenfalls nach Kuwait gehen, woraufhin er geblockt wurde. 

Wie „luimarco“ zu verstehen gibt, könne er nachvollziehen, wenn man diesen Satz sarkastisch auffasse, auch wenn er nicht so gemeint gewesen sei. Dass William Bonac allerdings von einer Bedrohung spricht, lasse sich wenn überhaupt nur auf die Sprachbarriere zurückführen.


Die mittlerweile gelöschte Äußerung von William Bonac zum Streit mit „luimarco“.

Als „luimarco“ auf der Messe ein Interview mit Zac Aynsley führte und William Bonac danach plötzlich in unmittelbarer Nähe stand, habe der gebürtige Kanadier zunächst gedacht, der IFBB Pro wolle ebenfalls ein Gespräch vor der Kamera führen, was sich letztlich aber als falsch erwies. Im Internet verfügbares Videomaterial zeigt, wie die Situation schließlich eskalierte. Der aus Algerien stammende Bodybuilding Insider beschreibt die Reaktion seines Gegenübers als unprofessionell und macht zudem auf die Rechtslage in Dubai aufmerksam, wo ein derartiges Verhalten illegal sei.

Auch William Bonac erläuterte bereits seine Version der Geschichte, löschte den diesbezüglichen Beitrag jedoch mittlerweile. Im Großen und Ganzen stimmen die beiden Streitpartner eigentlich miteinander überein, weshalb es umso unverständlich wird, aus welchem Grund der holländische Bodybuilder so aus der Haut fuhr. Unter dem Strich könne sich „luimarco“ keine Vorwürfe machen, außer dass er im Eifer des Gefechts gesagt hat, die Karriere seines Gegenübers sei vorbei und er werde keine Top 6 Platzierung mehr erreichen. Hierfür wolle sich der Fitness YouTuber entschuldigen, da dieser Einwurf unangebracht gewesen sei und nicht der Wahrheit entspreche. 

„luimarco“ verdeutlicht, dass er nichts als die Wahrheit sage und ausschließlich darüber aufklären wolle, was in Dubai vorgefallen ist. Sowohl seinen Fans als auch der Anhängerschaft von William Bonac und der Bodybuilding Welt im Allgemeinen müsse mitgeteilt werden, dass es sich hier um einen unverständlichen Streit handele. Der Bodybuilding Fanatiker sei laut eigenen Ausführungen bereit dafür, die Angelegenheit mit dem IFBB Pro und dessen Team auszudiskutieren und jegliche Fragen hinsichtlich dieses Themas zu beantworten!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here