Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

10 Kilo mehr: Leonidas Arkona knackt deutschen Bankdrück-Rekord!

Der gerade einmal 23-jährige Leonidas Arkona gehört unweigerlich zu den herausragenden Nachwuchstalenten in der deutschen Kraftsportszene und ist alleine durch seinen massiven Körperbau eine Erscheinung, die man auf dem Radar haben sollte.

Dass Leonidas nicht nur optisch ein Muskelpaket ist, sondern auch krafttechnisch einiges auf dem Kasten hat, bewies er innerhalb der letzten Jahre zur Genüge. Wie man seinem Profil auf Instagram entnehmen kann, folgt bei Arkona auf eine Bestleistung im Training nahezu direkt die nächste.

Ostdeutsche Meisterschaft der GRAWA

Doch nicht nur im Training liefert der Powerlifter und Armwrestler am laufenden Band ab. Auch am 21. August bei der Ostdeutschen Meisterschaft der GRAWA hat er ein erneutes Mal seine Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Dort ging der zu diesem Zeitpunkt knapp 139 Kilo schwere Kraftsportler im Bankdrücken bei den Junioren an den Start, wo es ihm gelang, den deutschen Rekord in der genannten Disziplin zu brechen.

Mit an Board waren zudem auch Coach Johannes Luckas und Natural Pro Bodybuilder Johny Münster. Deren Leistungen sich ebenfalls durchaus sehen lassen konnten. Während der Personal Trainer bei seinem dritten Versuch 200 Kilo auf der Bank bewältigte, sprang für den von Rocka Nutrition gesponserten Athleten neben dem Titel des Ostdeutschen Meisters im Kreuzheben auch ein Sieg im Bankdrücken heraus.

Instagram: Leonidas Arkona beim Bankdrücken
Schon vor einigen Wochen absolvierte Leonidas Arkona 250 Kilogramm im Bankdrücken.

Leonidas Arkona bricht den deutschen Rekord im Bankdrücken

Wer Leonidas aufmerksam verfolgt, dem müsste bekannt sein, dass der Powerlifter alles andere als halben Sachen macht. Dies war vermutlich auch der Grund, wieso er zunächst bei seinem ersten Versuch direkt geplant habe, die Stange mit 225 Kilo zu beladen.

„Übermut tut selten gut“, so lautet zumindest das altbewährte Sprichwort, welches Johannes Luckas scheinbar dazu veranlasst hat, den Wettkampfathleten bei seinem Vorhaben zu bremsen und stattdessen davon zu überzeugen, erst einmal 220 Kilo auf die Stange zu packen. Wie man hier schon erahnen konnte, war diese Last für den Kraftsportler nahezu ein Klacks, also folgten beim zweiten Versuch direkt 235 Kilo.

Mit diesem Gewicht hatte Arkona eigentlich schon den deutschen Rekord für seine Gewichtsklasse (bis 115 Kilo) in der Tasche, jedenfalls laut den Äußerungen im unten verlinkten Video. Was jedoch nicht ganz richtig war: Der bisherige deutsche Rekord lag offenbar bei 240 Kilo, nicht etwa bei 220. Dementsprechend war es im Nachhinein auch dringend nötig, dass Leonidas zum krönenden Abschluss mit weiteren 15 Kilo und einem Gesamtgewicht von 250 Kilogramm noch einen draufsetzte.

Am Ende des Tages war Leonidas Arkona mehr als zufrieden mit seiner Leistung, da er eigenen Angaben zufolge damit gerechnet habe, den Wettkampf mit 240 Kilo auf der Bank zu verlassen. Wie der Influencer im Verlauf des Videos erklärte, fokussiere er sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nämlich überwiegend auf das Armwrestling, weshalb das Powerlifting einen etwas geringeren Stellenwert eingenommen habe.

Nichtsdestotrotz gab der in Berlin wohnhafte Mann nach seinem Triumph zu verstehen, dass selbst bei dieser Last durchaus „noch ein bisschen Luft“ nach oben gewesen sei. Kein Wunder, denn schon vor einigen Monaten stellte er mit sage und schreibe 270 Kilo auf der Bank seine persönliche Bestleistung auf.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here