Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Homegym, Streamingroom & Co.: Kevin Wolter zeigt seine neue Stadtvilla!

Täglich werden Videos auf YouTube hochgeladen und Milliarden von Klicks generiert. Das Ziel vieler ist es, einmal in die Trends zu gelangen. Auf diesem Tab können Zuschauer sehen, was auf YouTube und der Welt los ist, denn dort werden Clips vorgestellt, die für möglichst viele Personen interessant sein könnten. Manche Trends, wie beispielsweise ein neuer Song von einem bekannten Sänger oder ein Filmtrailer, lassen sich leicht vorhersagen. Andere, wie zum Beispiel virale Videos, gelangen eher überraschend in die Trends. So wie auch das neuste Video von Kevin Wolter, in dem der Bodybuilder eine „XXL-Roomtour“ macht und dabei sein Haus beziehungsweise seine neue Stadtvilla präsentiert.

Irgendwo in Brandenburg wurde das Video gedreht, das an das MTV-Format „Cribs“ angelehnt ist und in dem Kevin Wolter sein prachtvolles Haus präsentiert, wie der YouTuber erklärt. Die besagte Stadtvilla steht auf einem 2.000 Quadratmeter großen Grundstück, besitzt laut dem Video insgesamt vier Stockwerke, eine Wohnfläche von 300 Quadratmetern, 400 Quadratmeter Nutzfläche, einen 100 Quadratmeter großen Keller, eine Garage für zwei Autos, eine Werkstatt und zwölf Zimmer, vier Badezimmer sowie eine Küche.

>> Die beste Bekleidung für Bodybuilder gibt’s auf Muscle24.de! <<

Das kleine Bad, das als erstes vorgestellt wird und keine Badewanne besitzt, habe der Smilodox-Athlet laut eigener Aussage für sich beschlagnahmt, da er nicht so viel Platz für seine Sachen benötige. Die vier leeren Kellerräume sollen bald fertiggestellt und mit Geräten für ein Homegym ausgestattet werden. Seinem Hobby, dem Angeln, hat der 32-Jährige ein eigenes Zimmer gewidmet, das jedoch erst fertiggestellt werden müsse. Da es noch nicht sehr lange her sei, seit dem Kevin Wolter in seine neue Stadtvilla eingezogen ist, sei diese erst zu 50 Prozent fertig. Präsentieren würde er sie dennoch jetzt, da es sich zahlreiche Fans gewünscht hätten.

Screenshot: Kevin Wolter Stadtvilla
Zwar ist das Projekt „Stadtvilla“ von Kevin Wolter noch nicht vollkommen abgeschlossen, doch trotzdem hätten sich seine Zuschauer eine Roomtour gewüscht.

„Ihr habt euch doch sicherlich gefragt: ‚Ey Kevin, das ist doch gar nicht dein Haus auf dem Titelbild!‘ Ja, habt ihr recht, ist nicht mein Haus. Ich möchte das halt einfach nicht zeigen von vorne, weil ich dann einfach wieder nicht meine Ruhe habe. Ich bin ja extra hier nach Brandenburg gezogen, um ein bisschen mehr Ruhe zu genießen. […] Im Leben hätt‘ ich niemals gedacht, dass ich mal ein Haus hab‘. Wahnsinn, einfach Wahnsinn, Freunde.“

Mit dem besten Massagesessel der Welt, einem zwei Meter großen Fernseher und selbstverständlich einem Hundekörbchen ausgestattet, ist der TV-Raum des Bartträgers. Kevins neues Buch, das auf den Titel „Beast“ hört und zweifacher Bestseller im Bereich Sport und Erinnerung und im Fitness- und Bodybuildingbereich ist, findet seinen Platz im Esszimmer, das während des Einzugs als Arbeits- und Lernzimmer genutzt werde. Da der ambitionierte Bodybuilder bald mit Livestreams und Podcasts starten wolle, befinden sich in seinem neuen Büro bereits ein Schreibtisch mit Computer, Bildschirm und Tastatur. Um weitere Ausstattung wolle sich der Hundebesitzer in den kommenden Wochen kümmern.

Des Weiteren stellt Kevin Wolter einige andere Räume vor, wie beispielsweise die Küche, drei Bäder, die Garage und das noch nicht ausgestattete Ankleidezimmer, um seinen Zuschauern einen guten Überblick seiner neuen Stadtvilla zu verschaffen. Mit dem Video „Ich zeige euch meine Stadtvilla/Room Tour XXL“ hat es der erfolgreiche Influencer Stand heute auf Platz 17 der YouTube-Trends, zwischenzeitlich jedoch sogar auf Platz 5 geschafft. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here