Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Hast du keine Ehre?“: Kevin Wolter schießt gegen Flying Uwe zurück!

Dass es nach dem Statement von Flying Uwe eine Aufarbeitung beziehungsweise Gegendarstellung geben würde, ließ Kevin Wolter am gestrigen Dienstag während seines morgendlichen Spaziergangs verlauten. Zunächst auf den Donnerstag geplant, folgten die gleichermaßen schonungslosen Äußerungen des Berliner Bodybuilders dann doch schon am selben Abend der Vorankündigung. Auch der 33-Jährige geht mit seinem ehemaligen Geschäftspartner und Freund aus Hamburg hart ins Gericht. 

Die Aussagen von Flying Uwe bezeichnet Kevin Wolter allem voran als komplette Lügen, die ihn emotional berührt und getroffen hätten. Trotz der Tatsache, dass man derartige Dinge prinzipiell eher hinter verschlossenen Türen klären sollte, will auch Kevin sich äußern und dafür wie die Gegenpartei ebenfalls den öffentlichen Rahmen nutzen. Dass es bereits eine Vereinbarung für einen neuen Vertrag gegeben habe und das Ganze per Handschlag besiegelt worden sei, streitet der Bodybuilder aus der Hauptstadt ab. Man habe zwar Sondierungsgespräche geführt, doch wenn man immer nur angelogen werde, glaube man am Ende gar nichts mehr und versuche seinen eigenen Weg zu gehen. Zu groß sei die Enttäuschung in Bezug auf die Firmen Neosupps und Smilodox gewesen. 

Den Wechsel zu ESN habe Kevin Wolter in einem Gespräch mit dem „eigentlichen Geschäftsführer“ von Smilodox kommuniziert, woraufhin es Post vom Anwalt der Gegenpartei gegeben habe, mit der man das Publikmachen von unter anderem Wechselgründen wohl habe untersagen wollen. Ratschläge seitens des Ex-Hardgainers seien grundsätzlich missachtet und zudem Versprechungen gebrochen worden, was darin resultiert habe, dass Kevin die Lust abhandengekommen sei und er habe gehen wollen. Im selben Atemzug leitet der ehemalige Soldat das Thema mangelnde Qualität in Bezug auf die Produkte seines einstigen Sponsors ein.

Titelbild: Flying Uwe mit Statement zu Kevin Wolter

„Verdammter Lügner“: Flying Uwe mit Statement zu Kevin Wolter!

„Ich hab‘ gar keinen Bock auf dieses Video, auch gar keine Zeit!“ – Mit diesen Worten beginnt Flying Uwe, dessen zweite Tochter jeden Moment geboren werden könnte, sein Statement zu Kevin Wolter, dessen Aussagen und Behauptungen er nicht auf sich sitzen lassen könne. Unter anderem die Tatsache, dass seine Produkte mit schlechter Qualität in Verbindung gebracht […]

Einige Zeit nach Beginn der Zusammenarbeit habe Kevin Wolter erst herausgefunden, dass Neosupps nicht in Deutschland, sondern im EU-Ausland produziere. Auf die Intention, diesen Umstand via Statement mit der Community zu teilen, sei ihm mit einer Vertragsstrafe gedroht worden, obwohl man anhand der Etiketten unmissverständlich erkennen könne, dass einige Produkte nicht hierzulande hergestellt würden. In diesem Zusammenhang habe es ebenso viele Versprechungen gegeben, die Produktion in die Bundesrepublik zu verlagern, was allerdings nie endgültig geschehen sei. Von den anfangs zugesagten Anteilen habe Kevin bis heute nichts gesehen, womit er jedoch durchaus zufrieden sei.

„…, weil hätte ich vorher gewusst, worauf ich mich da einlasse, hätte ich mich niemals auf so ’ne Sache eingelassen. Ich bin ein Freund von Qualität. Ich stehe für Qualität, denn ich verkaufe meinen Fans Qualität. „

>> Hochwertige Supplements von Experten gibt’s auf Gannikus-Original.de! <<

Vor Gericht könne Kevin Wolter die Verträge mit Flying Uwe und dessen Unternehmen zeigen und beweisen, dass er ab sofort bei ESN sogar weniger verdiene als vorher. Dafür könne der Mann aus Berlin nun mit gutem Gewissen schlafen, weil er nur noch Qualität bewerbe und nichts mehr verkaufe, wovon er nicht wisse, was drinstecke. Auch die Drachenlord-Geschichte stell Kevin anders dar und sagt, dass man ihn der Medienwirksamkeit wegen in seinem Vorhaben sogar bestärkt habe. Zugegebenermaßen sei der Vater zweier Kinder schlecht vorbereitet gewesen, doch als es dann geknallt hat, habe man ihn im Stich gelassen.

Letzten Endes wolle Kevin Wolter schlichtweg seine Ruhe haben und wieder seinem Sport nachgehen, sprich das machen, was er sein Leben lang gelebt und geliebt habe. Bislang habe sich der 33-Jährige immer gerade gemacht, weshalb er nicht verstehen könne, wie man so geldgierig sein könne. Nichtsdestotrotz sei Kevin bereit dazu, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen und zu versuchen, die Meinungsverschiedenheiten aus der Welt zu schaffen und auf einen Nenner zu kommen. 

Für eine erholsame Nacht

Ein ausreichender und guter Schlaf ist nicht nur essenziell was unser Wohlbefinden und kognitive Leistung angeht, sondern auch elementar für unsere Gesundheit sowie den Muskelaufbau. Hartes Training und eine perfekte Ernährung bringen keine maximalen Resultate, wenn die nächtliche Regenerationsphase nicht optimiert wird. Deshalb ist gehört eine gute Schlafhygiene zu den grundlegenden Säulen des sportlichen Erfolgs. Unser Produkt SOMINA ist dafür konzipiert, den Schlaf darüber hinaus auf das nächste Level zu heben. Die ausgeklügelte Formel aus 17 aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen soll das Einschlafen erleichtern und die Schlafqualität verbessern, sodass du das Maximum aus deiner Regeneration herausholen kannst. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

https://www.youtube.com/watch?v=56YuKExCo1U&ab_channel=KevinWolter

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here