Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Niveau hat er sicherlich nicht“: Kevin Wolter & Max Cameo konfrontieren ahnungslose Passanten bei Straßenumfrage!

Lästern gehört sich nicht – das haben die meisten von uns schon als Kind gelernt. Trotzdem machen wir es. Oft reden wir sogar schlecht über Personen, gegen die wir im Grunde nichts haben. Leben und leben lassen, so sagt man doch gerne, aber die wenigsten von uns halten sich dran. Ob in der Schule, an der Universität, am Ausbildungsplatz, beim Sport oder in der Freizeit: Das eine oder andere Mal scheint es einfach zum Miteinander dazuzugehören, schlecht über andere zu reden oder sich über sie lustig zu machen. Oftmals werden diese Menschen nicht einmal damit konfrontiert, wenn es der Beschuldigte herausfindet. Nicht so bei Kevin Wolter und seiner gemeinsamen Straßenumfrage mit Max Cameo, bei der Passanten zu jeder Aussage direkt konfrontiert werden.

Bei 40 Grad im Schatten haben sich sowohl Kevin Wolter als auch Max Cameo dazu entschieden, ein neues Videoformat „Was hältst du von…“ zu drehen. Dabei werden ahnungslosen Menschen Bilder von einem der beiden Influencer gezeigt, ihre Reaktion abgewartet. Danach werden die Personen von Kevin oder Max konfrontiert und zur Rede gestellt. Ein Format, bei dem man sich vorstellt, dass zahlreiche Menschen mit typischen Bodybuilding-Klischees um sich werfen. Allerdings sind Berliner ziemlich offen, was das Auftreten, den Stil und die gesamte nach außen getragene Persönlichkeit angeht, weshalb abzuwarten bleibt, wie die einzelnen Menschen tatsächlich reagieren.

In der ersten Runde, in der Max Cameo Passanten über ihre Meinung zu Kevin Wolter befragt, wird als erster ein junger Mann ausgefragt, der jedoch ziemlich gelassen reagiert und erklärt, dass er nahezu nichts sagen könne, außer dass er ein „stabiler Typ und bisschen anabol unterwegs“ sei, da er den Athleten auf den Fotos nicht kenne. Danach wendet sich der Tätowierer an eine ältere Dame, die einen ganz klaren Standpunkt bezüglich Bodybuildern vertritt. Unter anderem fallen Aussagen wie „Schrecklich„, Niveau hat er sicherlich nicht und „Warum müssen Sie solche Muskelpakete aufbauen?“ Auch nach der Konfrontation mit Kevin Wolter bleibt die Passantin bei ihrem Urteil, welches sie jedoch aufgrund ihrer guten Laune und der freundlichen Ausdrucksweise keinesfalls einsichtslos wirken lässt.

Screenshot: Kevin Wolter Max Cameo
Diese beiden Passanten erklären, dass sie Kevin Wolter anhand der Fotos sympathisch finden würden und dass er aufgrund der Muskulatur sicherlich gut bei Frauen ankommen würde.

Die nächste ältere Dame, die befragt wurde, sagte, dass das Massemonster auf den ersten Blick „grausam und nicht normal“ aussehen würde. Beruflich glaube sie, dass der „nette Mann“ Sportlehrer sein könnte. Von Kevin konfrontiert, nimmt die Frau im ersten Augenblick gar nicht wahr, dass die Person auf den Bildern direkt vor ihr steht und erklärt des Weiteren, dass man mit ihm vermutlich nur langweilige Gespräche führen könne. Der nächste Befragte kenne den Fitness-YouTuber bereits und macht deshalb klar, dass er viel von ihm gelernt habe und er „kranke Gains“ besitze.

>> Bei Muscle24.de könnt ihr das heißeste Fitness-Clothing zum Bestpreis bestellen <<

Ein weiterer befragter Herr gibt an, dass Kevin aufgrund seines Äußeren Autoverkäufer oder Dealer sein könne. Viel Geld, eine Menge Zeit zum Trainieren und Mittelchen zum „Aufpeppeln“ würde Kevin vermutlich besitzen, um so eine Form zu erreichen. Des Weiteren erklären andere Passanten, dass es zu viele Muskeln seien und er beispielsweise als „Pimp“, also als Zuhälter, sein Einkommen sichern würde. Im zweiten Teil macht Kevin Wolter eine Umfrage von Max Cameo. Auch hier fallen die Kommentare und Reaktionen eher freundlich aus. Als Erstes geben zwei junge Damen ihre Meinung preis und sagen, dass der Musiker zwar stabil aussehe, allerdings auch wie ein Möchtegern-Deutschrapper.

Ein weiterer Passant gibt zu verstehen, dass Max auf den Bildern äußerlich ziemlich nett und super cool wirke. Auch seine Freundin erklärt, dass man Menschen, die einem fremd sind, nicht verurteilen solle. Ein älterer Herr, der befragt wurde, spaßt herum und erzählt, dass er zu seiner Zeit sogar Arnold Schwarzenegger „die Weiber weggenommen“ habe und dass Max einen recht freundlichen Eindruck mache. Ein grauhaariger Mann gibt zu verstehen, dass der Fitness-YouTuber sicherlich Bodybuilder sei, er ihm in der Nacht aufgrund seines Looks allerdings trotzdem nicht gerne begegnen wolle. Zweite Runde, gleiches Fazit: „Die Leute sind ja sehr gnädig gewesen.“ 

Die Geheimwaffe im Gym

Kennst du schon unseren hauseigenen Booster? Unser Team verschreibt sich seit Jahren der Aufklärung rund um Trainingslehre, Ernährungswissenschaften und Nahrungsergänzungsmittel. Mit diesem fundierten Wissen haben wir unseren eigenen Booster entwickelt - von Sportlern für Sportler. Sowohl das Feedback unserer Kunden als auch die Resonanz externer Produkttester katapultieren den Booster auf ein noch nie dagewesenes Level. Lass' die synergetische Wirkung von 21 aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen auf dich wirken. Wir freuen uns auch auf dein Feedback. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Der lustig gemeinte Auftritt unterstützt leider das weitaus verbreitete Klischeedenken „BB = viel Muskel, nix im Kopp“

    :o(((

    Liebe youtuber macht doch mal was FÜR unseren Sport und schürt nicht das allgemeine schlechte Denken über uns.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here