Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kevin Levrone im Rückentraining (8 Weeks Out)

Anfang letzter Woche veröffentlichte Muscular Development exklusive Aufnahmen aus einem Rückentraining mit Kevin Levrone, das genau acht Wochen vor dem Mr. Olympia 2016 stattfand. Während sich vor allem der IFBB Pro Shawn Ray, seines Zeichens ehemaliger Konkurrent, unbeeindruckt zeigte, wurden nun gestern wie bereits angekündigt die bewegten Bilder zur besagten Gym Session publik gemacht, durch die eine bessere Einschätzung möglich wird!

Von der aktuellen Form und Kraft der Maryland Muscle Machine könnt ihr euch selbst im unten eingebetteten YouTube Video überzeugen, interessanter erscheinen uns allerdings die im Clip getätigten Aussagen, denn dem Zuschauer wurde hier statt dem Originalton ein Voiceover in Form eines kleinen Interviews geboten.

Angesprochen auf seine doch harte Konkurrenz beim diesjährigen Olympia sagt Kevin Levrone, dass es zuerst einmal um den Wettkampf gehe und man demnach auch danach schauen müsse, was um einen herum passiert. Die Bodybuilder der heutigen Zeit seien zwar massiver, es hapere aber im Gegenzug unter anderem an Form und Konditionierung, wo er aufgrund seiner herausragenden Genetik auf jedenfall seine Vorteile sehe.

kevin-levrone-im-rueckentraining-8-weeks-out-screenshot

[amazonjs asin=“B01183MGSG“ locale=“DE“ title=“Kevin Levrone Signature Series Levro WHEY Supreme 2270g (Schokolade)“]

Vor allem gehe es dem IFBB Pro aus Baltimore darum, seinen Körper auf das damalige Niveau zu bringen. Als Gewinn für sich selbst betrachte er laut eigener Aussage bereits eine bessere Platzierung als bei seinem letzten Mr. Olympia, wofür er mindestens Fünfter werden müsste. Ein solches Ergebnis halte er definitiv für realistisch, denn unter dem Strich sei er zu 100 Prozent fokussiert und trainiere für einen Sieg, denn nur so könne er im September in Topform erscheinen.

Als neutraler Beobachter kann man sicherlich feststellen, dass Kevin Levrone noch einiges an Masse zu den vorderen Plätzen fehlt, doch solange die Maryland Muscle Machine so selbstbewusste Aussagen trifft, darf man auch weiterhin eine Überraschung nicht ausschließen. Letztlich geht es im Bodybuilding bekanntlich um das Erschaffen einer Illusion, wodurch ein leichterer Bodybuilder in einem Direktvergleich einen schwereren Athleten schlagen kann!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here