Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Coronavirus: Keine Zuschauer und Messe bei der Arnold Classic 2020! *Update*

Neustes Update:
Dem Vernehmen nach werden jetzt auf der Arnold Classic 2020 doch Zuschauer erlaubt sein. Die Messe mit allen Ständen bleibt zwar weiterhin abgesagt, allerdings werden die Final-Events im Bodybuilding am Freitag-/Samstagabend Ortszeit mit Publikum ausgetragen. Die diesbezüglichen Informationen ändern sich aber nahezu stündlich.

Vor wenigen Tagen erst hat Reed Exhibitions die FIBO 2020 offiziell abgesagt und in die zweite Jahreshälfte verlegt. Die Angst, dass sich der weltweit aktuell in allen Medien präsente Coronavirus wie ein Lauffeuer verbreiten könnte, war bei den Veranstaltern letztlich zu groß. Man wolle sichere Bedingungen für sowohl Besucher als auch Aussteller gewährleisten, weshalb vermutlich nichts an diesem Schritt vorbeiführte. Auch auf der Arnold Classic 2020, die am kommenden Wochenende wie geplant im amerikanischen Columbus vonstattengehen sollte, kommt es nun zu drastischen Veränderungen, denn ausgenommen von einem Einzelevent werden keine Zuschauer in Ohio erlaubt sein.

Zum jetzigen Zeitpunkt überschlagen sich zwar noch die Ereignisse, doch ersten Medienberichten zufolge wurde nicht nur die Messeveranstaltung zur Arnold Classic 2020 abgesagt beziehungsweise verlegt, sondern sich auch darauf geeinigt, keine Zuschauer zu den einzelnen Events zuzulassen. Die einzigen Ausnahmen sind das Finale der Bodybuilding-Show und das Finale des Strongman-Wettkampfs in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Hier wird allem Anschein nach wie geplant Publikum zugelassen. Das gaben Andrew Ginther, Bürgermeister von Columbus, und Mike DeWine, Gouverneur von Ohio, am späten Dienstagabend mitteleuropäischer Zeit nach Absprache mit den CDC (Centers for Disease Control and Prevention) in einer Pressekonferenz bekannt, zu der Arnold Schwarzenegger telefonisch zugeschaltet wurde. Wie bei der FIBO ist für diese Entscheidung ebenfalls der Coronavirus verantwortlich, der für die organisierenden Personen eine nicht einschätzbare Gefahr darstellt.

Zuvor hatten besorgte Einwohner von Columbus eine Petition gestartet, um eine Absage der Veranstaltung zu erwirken. Nachdem schnell mehr Menschen unterschrieben hatten, als in der Zielvorgabe von 10.000 Stimmen festgelegt wurde, sahen sich die Veranstalter der Arnold Classic 2020 wohl zum Handeln gezwungen. Ob tatsächlich alle Einzelevents trotzdem stattfinden werden, nur eben ohne externe Zuschauer, ist derzeit schwierig zu sagen. Bezüglich des Wettkampfs im Amateur-Bodybuilding herrscht in jedem Fall noch Unklarheit. Die Registration der Athleten laufe weiterhin, wie auf der Homepage zum Arnold Sports Festival vermerkt wurde.

Riesiger Aufwand? – Arnold Classic testet alle Athleten auf den Coronavirus!

Sowohl national als auch über die Ländergrenzen hinaus ist das Coronavirus derzeit das alles bestimmende Thema in den Medien. Die FIBO 2020 wurde aus Angst vor einer massiven Ansteckungswelle bereits in die zweite Jahreshälfte verlegt, wie der Veranstalter Reed Exhibitions erst vergangenen Freitag via Pressemitteilung mitteilte. Speziell hierzu haben wir direkt am Samstag einen differenzierten […]

Vor komplett leeren Rängen werden die Sportler ihren Wettstreit jedoch im Fall der Fälle nicht austragen, denn zumindest die 22.000 teilnehmenden Athleten sind scheinbar als Publikum erlaubt. Ende letzter Woche wurde bereits verkündet, dass alle Teilnehmer auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus getestet werden würden. Die über 200.000 Zuschauer, die für die Arnold Classic 2020 erwartet wurden und in weiten Teilen womöglich schon längst auf dem Weg nach Columbus waren, sind aber als Zuschauer ausgeschlossen, Bodybuilding- und Strongman-Finale ausgenommen. Wie Mike DeWine erklärte, seien die Bedingungen für eine Verbreitung des Virus‘ im Zuge einer solchen Veranstaltung ideal. Für die beiden Ausnahmen würden allerdings nur wenige tausend Schauwillige erwartet werden, weshalb das Risiko weitaus geringer und damit kalkulierbar sei.

>> Bekleidung für Bodybuilder findet ihr auf Muscle24.de! <<

Auch Arnold Schwarzenegger meldete sich via Video-Statement zu Wort und gab ganz klar zu verstehen, dass es sich hier um das größte Health & Fitness Festival der Welt handle, man aber niemals die finanziellen Interessen über die Gesundheit der Menschen stellen werde. Man könne einfach nicht riskieren, 250.000 Zuschauer zusammenzubringen, solange die Gefahr der Ansteckung mit dem Coronavirus bestehe. Speziell für die lokale Wirtschaft, die in diesem Jahr mit Mehreinnahmen von 54 Millionen US-Dollar gerechnet hatte, ist die kurzfristig getroffene Entscheidung natürlich ein herber Schlag, auch wenn sie womöglich alternativlos war.

Wichtig zu wissen ist also, dass es bei der Arnold Classic 2020 keine Messeveranstaltung geben und darüber hinaus außer den teilnehmenden Athleten auch kein Publikum erlaubt sein wird. Die einzigen Ausnahmen, für die externe Zuschauer zugelassen sind, stellen die Final-Events im professionellen Bodybuilding und Strongman-Sport dar, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag mitteleuropäischer Zeit über die Bühne gehen werden. Ob und wenn ja, welche anderen Einzelevents nach Plan stattfinden, ist momentan schwer zu sagen, allerdings steht im Raum, dass nahezu alle 80 Disziplinen gestrichen respektive verschoben werden. Der Wettkampf im Amateur-Bodybuilding scheint beispielsweise ebenfalls auf der Kippe zu stehen. Nach dieser Meldung ist selbstverständlich ein massiver Andrang auf den Livestream zu erwarten. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here