Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Karl Ess spricht über den „richtigen“ Konsum von YouTube Videos

Vor allem bei der jüngeren Generation haben die Videos bekannter YouTuber mittlerweile den gleichen, wenn nicht sogar einen höheren Stellenwert, als TV Serien oder Spielfilme. Dementsprechend hat der dort vermittelte Content entscheidenden Einfluss auf die persönliche Entwicklung der Zuschauer, was einerseits positiv, andererseits aber auch negativ sein kann. Aktuell äußert sich Karl Ess zu diesem spannenden Thema!

Auch dem veganen Bodybuilder sei schon aufgefallen, dass beliebte YouTube Channels mit zunehmender Größe vermehrt schlechten beziehungsweise unsinnigen Content liefern würden. Hier bezieht sich Karl Ess weniger auf die Fitness Szene, sondern vor allem auf die in Deutschland sehr populären Comedy- oder reinen Lifestyle-YouTuber, welche ihren Zuschauern keinen Mehrwert, sondern lediglich Unterhaltung auf sehr stumpfe Art und Weise bieten würden.

Allerdings schließt sich der Fitness YouTuber von diesem Phänomen nicht aus, denn auch von seinen Videos hätten die informativsten die wenigsten Klicks, wohingegen die mit seichterem Inhalt die meisten Zuschauer vorweisen könnten. Um YouTube richtig zu nutzen, komme es laut dem Unternehmer, genau wie auch im Rest des Lebens, auf das richtige Verhältnis aus konsumieren und produzieren an.

https://www.instagram.com/p/BHcp7JTDn64/?taken-by=karl_ess

[amazonjs asin=“B01DUJJQWK“ locale=“DE“ title=“PROFUEL® Novalean – Diet Control-Stabilizer │ Stoffwechsel anregen und gezielt und schnell Abnehmen │ Keine Müdigkeit und Heißhungerattacken mehr │ Energy-Booster und Appetit-Zügler auch im Kaloriendefizit │ Weidenrinden-Extrakt, Berberine HCL, Coleus Forskohlii, Panax Ginsengwurzel-Extrakt, L-Theanin, Koffein und Chrom-III-chlorid │120 Kapseln │Vegan“]

Karl Ess empfiehlt, dass sich jeder im Vorfeld eine bestimmte Zeitspanne aussucht und den Content, den er dann konsumieren möchte, genau definieren sollte. Dabei sollte es sich um Videos oder Sendungen handeln, welche die persönliche Entwicklung oder privaten Interessen fördern und somit einen Einfluss auf die Produktivität haben können. Gleichmaßen ist aber auch das Produzieren wichtig und so solle man laut dem Veganer entweder einen weiteren Job annehmen, selbst ein Business gründen oder zum Beispiel trainieren.

Aus diesem Grund habe der Kraftsportler auch seinen eigenen Kanal in der Vergangenheit stark angepasst und möchte sich auch zukünftig auf einen Mehrwert für die Zuschauer konzentrieren. Darüber hinaus gesteht der erfolgreiche Unternehmer, dass er diesbezüglich in der Vergangenheit einige Fehler gemacht habe, welche der Sportler inzwischen jedoch bereue.

Karl Ess spricht in diesem Video ein sehr heikles Thema an, welches sicherlich auch zukünftig vermehrt diskutiert werden wird. Mit der Grundaussage den richtigen Content auszuwählen und nur relevante Inhalte aktiv zu konsumieren dürfte der vegane Athlet allerdings viel Zuspruch erhalten!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here