Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Er lügt nicht“: Kai Greene verteidigt Mike O’Hearns Naturalstatus!

Professionelles Bodybuilding und Steroide sind eine Sache für sich. Eigentlich weiß jeder halbwegs informierte Trainierende, dass heutzutage schon im Hobbysport Medikamentenmissbrauch betrieben wird und gerade mit Bühnenambitionen kaum ein Weg mehr an den illegalen Helferlein vorbeiführt. Trotzdem wird häufig gelogen und geleugnet, bis sich die Balken biegen, was unter anderem auch manchmal an Sponsorenverträgen liegt. Im Fall von Mike O’Hearn hält sich dessen Behauptung, dass er #nattyforlife sei, seit Jahren hartnäckig. Auch wenn Fans das nicht so richtig akzeptieren wollen, gibt es wohl einen überaus berühmten Bodybuilder, der Mike O’Hearns Aussagen Glauben schenkt: Kai Greene.

Am 31. Juli 2020 soll ein neuer Film von Generation Iron erscheinen, der auf den Titel Natty 4 Life hört. Die Dokumentation soll besonderen Fokus auf Steroide und leistungssteigernde Mittel legen. Wie man im Trailer sieht, wurden dafür sowohl Szeneinsider als auch Wettkampfathleten interviewt, um deren Meinung zu Anabolika und Co. einzuholen. Unter anderem erklärt Arnold Schwarzenegger, dass sich die Szene um 180 Grad gedreht habe und den heutigen Bodybuildern die „richtigen Proportionen“ verloren gegangen seien. Zudem wurden weitere Aussagen von einigen Bodybuildern getroffen, wie beispielsweise „Im Profi-Bodybuilding verwendet jeder Steroide“, „Man solle sich für den naturalen Weg entscheiden“ und „Die Dopingtests der WADA (Welt-Anti-Doping-Agentur) sind ein schlechter Witz“.

Laut der Social Media-Bekanntheit Joey Swoll sei der Gedanke falsch, den Sport durch Dopingtests mehr Mainstream-tauglich zu machen. Es gebe einige gute naturale Bodybuilder, allerdings kenne diese niemand. Neben Kai Greene soll auch Mike O’Hearn Teil der Doku sein und über seinen Naturalstatus befragt werden. Im Trailer erklärt der US-Amerikaner, dass er bei einem Wettkampf gegen jeden 19- und 20-Jährigen siegen würde. Menschen würden seinen Naturalstatus bereits seit einem Alter von 13 Jahren anzweifeln. In einer Szene, die Mike O’Hearn beim Training zeigt, erklärt eine Stimme aus dem Off, dass er sein Haus darauf verwetten würde, dass der 51-Jährige nicht natural sei.

Für einige Natural-Athleten stellt es ein Kompliment dar, wenn man sie dem Steroidgebrauch bezichtigt, da sie viel Mühe, Arbeit und Zeit in ihren Körper investieren. Ein solcher Bodybuilder ist auch Mike O’Hearn, der in Generation Iron 4 ebenfalls behauptet hat, dass er „natty“ sei. In der Tat gibt es von zahlreichen Fans berechtigte Zweifel, ob diese Behauptungen denn wahr sind oder nicht. Ein bekannter Mr. Olympia Teilnehmer soll den Worten des Kraftsportlers Glauben schenken. Nachdem Generation Iron nämlich ein Bild von Mike O’Hearn auf Instagram geteilt hat, um den bevorstehenden Film anzukündigen, wurde dieser in den Kommentaren regelrecht zerrissen, weshalb sich Kai Greene wohl gezwungen sah, seinen Bodybuilding-Kollegen zu unterstützen.

>> Bodybuilding-Bekleidung der Spitzenklasse gibt’s auf Muscle24.de! <<

Der IFBB Pro wandte sich zunächst in einem kurzen Kommentar an alle „Hater“ und erklärte, dass sie aufhören sollen, Mike O’Hearn etwas Falsches zu unterstellen. Daraufhin antwortete ein User, dass Kai diese Personen nicht „Hater“ nennen solle, da alle wissen würden, dass Mike nicht natural sei. Daraufhin meldete sich der 45-jährige Schauspieler erneut zu Wort und erklärte, dass man es nicht automatisch als Lüge ansehen dürfe, wenn sein sechs Jahre älterer Sportskamerad behauptet, dass er natural sei, da er im Gegensatz zu vielen anderen tagtäglich hart für seinen Körper schufte und seine Leidenschaft äußerst ernst nehme.

Wer den Film „Natty 4 Life“ bereits jetzt vorbestellen möchte, kann das ab sofort zum Aktionspreis von 11,53 Euro machen. In den letzten Jahren hat man Kai Greene tatsächlich eher als Geschäftsmann anstatt eines wahren Bodybuilders kennengelernt. Ob der Schauspieler also trotz seiner jahrelangen Bodybuilding-Karriere tatsächlich annimmt, dass Mike natural ist oder den Instagram-Beitrag einfach kommentiert hat, um wie immer Aufmerksamkeit zu erregen, kann nicht hundertprozentig gesagt werden.

Mit Gannikus dein neues Level erreichen

Wusstest du, dass wir neben journalistischer Arbeit auch eigene Produkte entwickeln? Über Jahre haben wir Supplements getestet und bewertet. Dieses Wissen haben wir genutzt, um für dich sinnvolle und wirkende Supplements zu entwickeln - ohne Kompromisse. Mit detaillierter Recherche, Made in Germany und komplexen Zusammensetzungen ist es unser Ziel, dir die besten Supplements auf dem Markt zur Verfügung zu stellen. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...
Screenshot: Kai Greene Mike O'Hearn
Erst gestern teilte Generation Iron ein Bild auf Instagram, das viele Follower erneut dazu animierte, Mike O’Hearns Naturalstatus infrage zu stellen.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

5 KOMMENTARE

  1. Wer glaubt das Mike natural ist, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet :o)

    Mehrere Studien haben bewiesen, dass ein gekontes Absetzen bzw. eine milde Kur nicht nachgewiesen werden kann.

    Schade das so viele Sportler nicht ehrlich sein können und somit der Sport in die Schmuddelecke abrutscht :o/

  2. Krass wäre einfach (und hier rede ich nicht davon was ich glaube oder nicht), wenn er wirklich nicht stoffen würde und er tatsächlich nur hart arbeitete. Stell dir vor du wirst von allen Seiten kritisiert und am Ende lügst du nicht mal und deine Leistung wird von der gesamten Szene einfach in Frage gestellt, ohne stichfeste Beweise dafür.

    Das würde wohl jeden fertig machen, auch deswegen denke ich nicht, dass er natural ist, weil er das meiner Meinung nach zu locker nimmt allem Anschein nach. Ich würde verzweifeln…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here