Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kai Greene moderiert Livestream zur Arnold Classic 2018!

Obwohl sich Kai Greene auf mehrfache Nachfrage eigentlich in der jüngsten Vergangenheit ziemlich klar zu diesem Thema positioniert hatte, brachen die Spekulationen um eine mögliche Teilnahme bei der Arnold Classic 2018 nie wirklich ab. Die Fans des amerikanischen IFBB Pros gaben die Hoffnung bis zuletzt nicht auf, dass ihr Idol nicht eventuell doch spontan beim renommierten Wettkampf in Columbus auftauchen und teilnehmen könnte. Zugegeben, man weiß beim 42-Jährigen nie genau, was er im Schilde führt, doch den aktuellen Entwicklungen nach zu urteilen ist ein Start in zwei Wochen nun mit 100-prozentiger Sicherheit auszuschließen!

Eigentlich sollte der Livestream zur Arnold Classic 2018 vom Veranstalter selbst organisiert werden. Das zumindest war noch die Information, die Ende der letzten Woche kursierte. Wie sich nun allerdings herausstellte, wird auch in diesem Jahr die Übertragung des prestigeträchtigen Events vom Generation Iron Fitness & Bodybuilding Network übernommen. Der Webcast wird demnach exklusiv auf der amerikanischen Plattform zu finden sein und sowohl von Vlad Yudin als auch Edwin Mejia Jr., den beiden Regisseuren der Dokumentation Generation Iron, für die Bodybuilding Fans auf der ganzen Welt produziert werden.

Glaubt man den Angaben auf der Homepage vom Generation Iron Fitness & Bodybuilding Network, sollen alle einzelnen IFBB Events, die am 2. und 3. März 2018 in Columbus stattfinden, im kostenlosen Livestream übertragen werden. Das war bislang zwar noch nie so, würde aber definitiv einen Schritt in die richtige Richtung darstellen. Um den Wettkampf in höchster Qualität übertragen zu können, setze man in puncto Anbieter erneut auf DailyMotion. Für Unterhaltung dürfte ebenfalls gesorgt sein, denn Kai Greene wird, mit Unterstützung von Shawn Ray, für die Moderation des Webcasts verantwortlich sein. Auch Arnold Schwarzenegger persönlich soll einen kleinen Auftritt haben.

Damit sollte auch für die letzten Zweifler klar sein, dass Kai Greene in keinem Fall als Teilnehmer bei der Arnold Classic 2018 auf der Bühne stehen wird. Der mehrmalige Champion hatte zwar bereits des Öfteren verdeutlicht, dass ein Start aufgrund seines straffen Zeitplans – der US-Amerikaner dreht unter anderem für die Netflix Serie Stranger Things und den Boxfilm Creed 2 – nicht infrage komme, scheint aber von einigen Fans diesbezüglich nicht allzu ernst genommen worden zu sein!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here