Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kai Greene: Bild aus Kuwait sorgt für erneute Spekulationen!

Was sich die eingefleischten Fans von Kai Greene wohl am sehnlichsten wünschen würden, wäre eine weitere Teilnahme ihres Idols beim Mr. Olympia. Schon seit 2014 hat der amerikanische IFBB Pro nicht mehr in Las Vegas auf der Bühne gestanden und damit weltweit für Enttäuschung gesorgt. Für die Spannung und den allgemeinen Konkurrenzkampf wäre ein Start des New Yorkers definitiv Gold wert, doch wirkliche Anzeichen dafür gab es trotz eines Special Invites, wie es beispielsweise auch Kevin Levrone und Flex Wheeler bekamen, seit geraumer Zeit nicht. Ein aktuelles Foto sorgt nun dennoch für erneute Spekulationen!

Zum letzten Mal auf einer Bodybuilding Bühne stand Kai Greene vor mehr als zwei Jahren, als er den Sieg beim Ableger der Arnold Classic in Brasilien für sich verbuchen konnte. Unter anderem setzte sich der US-Amerikaner in Rio de Janeiro gegen Juan Morel und Lionel Beyeke durch, nahm aber Monate später die Chance, durch die direkte Qualifikation beim Mr. Olympia teilnehmen zu dürfen, wiederholt nicht wahr. Seitdem gibt es immer wieder Mutmaßungen über einen weiteren Start in Las Vegas, die sich bislang jedoch nicht bewahrheiteten.

Dabei wäre es gerade für das Publikum ein riesiges Spektakel, wenn Kai Greene noch einmal beim Mr. Olympia starten würde. Keine Frage, seine Chancen auf einen Sieg sind in den vergangenen Jahren nicht gestiegen, aber trotzdem würde sich wahrscheinlich jeder Bodybuilding Fan freuen, wenn der mehrmalige Arnold Classic Champion sich einen weiteren Zweikampf mit Phil Heath liefert. Wirklich realistisch war dieses Szenario zuletzt zwar nicht, was sich jetzt allerdings ändern könnte.

Ein in diesen Tagen veröffentlichtes Foto bringt nämlich die Gerüchteküche zum Kochen!


https://www.gannikus.de/hot-stuff/kai-greene-nicht-endende-spekulationen-um-mr-olympia-teilnahme/


Der momentane Aufreger in der Szene ist ein Bild, das Bader Boodai, seines Zeichens Besitzer des Oxygen Gyms, auf seinem Instagram veröffentlicht hat. Darauf zu sehen sind sowohl er als auch Kai Greene, wie sie nebeneinander in Kuwait posieren. Pikant ist aber insbesondere der anbei prangernde Text, in dem der Gönner und Förderer des Bodybuildings im nahen Osten kurz und knapp schreibt, dass es nur noch elf Wochen bis zur Sandow beziehungsweise bis zum Gewinn des Mr. Olympia wären.

Durch das Bild wird durchaus der Eindruck vermittelt, Kai Greene würde sich in Kuwait auf den Mr. Olympia vorbereiten und wenigen Wochen einen Angriff auf Phil Heath starten. Mitunter Generation Iron widerspricht diesem Gerücht aber in einem Artikel vehement und versichert, dass „The Predator“ auf keinen Fall in Las Vegas teilnehmen werde. Der amerikanische IFBB Pro hege kein Plan für ein Comeback, obwohl er stets eine bestechende Form halte. Es handele sich lediglich um Fake News.

Kai Greene selbst hat sich jedenfalls bis dato noch nicht zu den Spekulationen um eine diesjährige Mr. Olympia Teilnahme geäußert. Im Rahmen eines Livestreams hat der New Yorker aber zu verstehen gegeben, dass er seine Karriere noch nicht offiziell beendet habe. Was der US-Amerikaner auch plant, ohne Spezialeinladung müsste er sich zunächst einmal für das Event im kommenden September qualifizieren, was nach der nicht gerade kurzen Wettkampfabstinenz nicht unbedingt einfach werden dürfte!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here