Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Justin Compton nie mehr auf der Wettkampfbühne?

Justin Compton galt neben dem unlängst verstorbenen Dallas McCarver als eines der größten Talente im professionellen Bodybuilding, doch auf der Bühne präsentiert hat er sich schon seit längerer Zeit nicht mehr. Ungefähr ein Jahr ist es her, als der US-Amerikaner sich hinter Nathan De Asha den zweiten Platz bei der Ferrigno Legacy 2016 ergatterte. Seitdem ist er dem aktiven Wettkampfsport mehr oder weniger fern geblieben und wie es aktuell den Anschein hat, wird sich daran auch so bald nichts ändern!

Auf seinem Instagram Profil gibt Justin Compton nämlich zu verstehen, dass er im Moment keinen Gedanken an ein Bühnen Comeback in der näheren Zukunft verschwende. Im vergangenen Jahr habe er insgesamt an sechs Wettkämpfen teilgenommen, was aufgrund der 13 Monate langen Diätphase mental doch sehr belastend gewesen sei.

Anfang 2017 habe er dann gleich mit mehreren Krankheiten zu kämpfen gehabt und sei schlussendlich nicht nur einmal ins Krankenhaus eingewiesen worden. Von außen zuzusehen soll dem amerikanischen Bodybuilder sozusagen die Augen darüber geöffnet haben, was er im Leben wolle und brauche. Die Wettkampfbühne sei zwar immer irgendwie da, spiele aber derzeit keine wirkliche Rolle in seinen Planungen.


Justin Compton bei der Golden State Pro 2016.

Während seiner Auszeit habe Justin Compton gelernt, die unterschiedlichsten Dinge zu genießen, was ihm als aktiver Bodybuilder so nicht möglich gewesen sei. Seine Leidenschaft für den Sport lebe er nun als Coach aus und versuche auf diesem Weg, anderen Athleten zu helfen. Auch die Familiengründung spiele seinen Aussagen zufolge eine große Rolle, obwohl grundsätzlich beides parallel ginge. Er ziehe es jedoch vor, im Fall der Fälle häufiger zu Hause bei seinen Liebsten zu sein.

In den sieben Jahren als Bodybuilder habe der US-Amerikaner zwar viele tolle Menschen und sogar Freunde fürs Leben gefunden, allerdings auch einige Personen getroffen, denen er am liebsten nie begegnet wäre.

Unter dem Strich schließt Justin Compton ein Comeback in der Zukunft also nicht völlig aus, doch Stand jetzt scheint er wohl auch ohne den aktiven Wettkampfsport gut zurechtzukommen und einige Erfahrungen zu sammeln, die ihm zuvor wegen des strikten Einhaltens von diversen Trainings- und Ernährungsplänen verwehrt blieben! 

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here