Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jim Stoppani nicht der Kopf hinter Pre Jym?!

Der Rechtsstreit zwischen Jim Stoppani und Bodybuilding.com scheint sehr verzwickt zu sein und einen wirklichen Durchblick haben hier wohl nur die Beteiligten selbst. Klar ist allerdings, dass zumindest beide Parteien an ihrer Meinung festhalten und den Disput vor Gericht klären möchten. Nachdem bekannt wurde, dass auch GNC mit in die Klage aufgenommen wurde, könnte die Angelegenheit nun erneut eine richtungsweisende Wendung nehmen!

Jim Stoppani hatte wiederholt erklärt, dass er die JYM Supplements formuliert habe und Bodybuilding.com hatte dieser Aussage immer wieder aufs Neue widersprochen. Die Sichtung diverser Gerichtsdokumente durch die Plattform PricePlow brachte nun zutage, wer wohl wirklich der Kopf hinter den besagten Produkten ist. Von dieser Person wird jedoch bislang niemand etwas gehört haben, denn man findet sie weder auf Facebook noch auf sonstigen sozialen Netzwerken oder anderen Plattformen.

Brian Rand war einst bei Bodybuilding.com Leiter der Abteilung Handelsmarken und sagt in einer eidesstattlichen Erklärung aus, dass er sowohl hinter Pre Jym als auch hinter anderen Jym Produkten stecke. Demnach habe Jim Stoppani zwar bei Bodybuilding.com einen Pre Workout Booster vorgeschlagen, doch dieser habe nicht nur einen schlechten Geschmack und Geruch aufgewiesen, sondern sich zudem nicht zufriedenstellend aufgelöst und auch die Inhaltsstoffe seien zu teuer gewesen. Da die Formel also praktisch unverwendbar und unverkäuflich gewesen sei, habe Brian Rand ungefähr zehn Änderungen vorgenommen, zu denen unter anderem das Hinzufügen und Entfernen von Inhaltsstoffen, das Überarbeiten des Geschmacks und die Instantisierung der Aminosäuren gehörten, was unter dem Strich die Löslichkeit des Pulvers verbesserte.

Zum tatsächlichen Wahrheitsgehalt dieser Aussagen ist noch einmal zu erwähnen, dass es sich hier um eine eidesstattliche Erklärung handelt. Sollte sich herausstellen, dass Brian Rand gelogen hat, läuft dies unter Meineid und wird in Idaho mit einer Gefängnisstrafe von bis zu 14 Jahren belangt. Man kann also zumindest davon ausgehen, dass mehr Wahrheit als Lüge hinter den Ausführungen steckt und schon bald weitere Details ans Tageslicht kommen werden!

jim-stoppani-nicht-der-kopf-hinter-pre-jym-bottom

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here