Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jim Stoppani gegen BB.com – Neue Entwicklungen!

Mitte Juli hatten wir euch bereits darüber informiert, dass sich die beiden ehemaligen Geschäftspartner Bodybuilding.com und Jim Stoppani derzeit im Streit gegenüberstehen. Da der Besitz der Marke JYM wohl so einfach nicht zu klären scheint, hatte Bodybuilding.com Klage eingereicht, um die Angelegenheit vor Gericht zu klären. Wochenlang war es zumindest in der Öffentlichkeit ruhiger um die Differenzen der beiden Parteien, doch nun kommt erneut Schwung in die Sache!

Nachdem wie von Jim Stoppani angekündigt einige JYM Supplements mit etwas anderem Aussehen und anderen Aromen sowohl auf der Homepage von GNC als auch in lokalen Ladengeschäften des Unternehmens aufgetaucht waren und somit einem größeren Kundenstamm verfügbar gemacht wurden, hat Bodybuilding.com am vergangenen Donnerstag eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht, die der Aufklärung der Kunden dienen solle. Demnach seien die Marke Jym und die dazugehörigen Etiketten nicht nur von Bodybuilding.com entworfen worden, sondern auch in dessen Besitz. Außerdem werden alle auf der eigenen Webseite angebotenen JYM Produkte selbst formuliert, gefertigt, getestet und zertifiziert. Man sei sich bewusst, dass ein nicht authorisierter Händler (GNC) – ohne Erlaubnis oder Beteiligung von Bodybuilding.com – Supplements mit dem Namen JYM herstelle und verkaufe.

Stellungnahme von Bodybuilding.com
Auszug aus der Stellungnahme von Bodybuilding.com

[amazonjs asin=“B00790O5XW“ locale=“DE“ title=“ESN Nitro BCAA Powder, Pro Series, Raspberry Ice-Tea, Beutel mit Dosierlöffel, 1er Pack (1 x 500g)“]

Auch eine Antwort von Jim Stoppani selbst ließ nicht lange auf sich warten, denn dieser meldete sich nicht einmal eine Stunde nach der Veröffentlichung des obigen Statements in einem Video zu Wort, das wir euch am Ende des Beitrags verlinkt haben. Der Supplement Guru stellt zunächst klar, dass er sich in keinerlei Beziehung mehr mit Bodybuilding.com befinde. Er habe lediglich in der Vergangenheit eine Vereinbarung mit Bodybuilding.com gehabt, die es dem Händler für drei Jahre erlaube, bei der Herstellung und beim Vertrieb von JYM Produkten mitzuwirken. Da dieser Deal nun abgelaufen sei, habe Jim Stoppani entschieden, den Produkten ein neues Design und neue Aromen zu spendieren und sie über GNC zu verkaufen. Er verdeutlicht, dass nur JYM Supplements mit seinem Bild und seiner Garantie von ihm selbst formuliert wurden.

Es scheint also noch immer nicht klar, welche der beiden Parteien hier wirklich im Recht ist. Sicher ist jedoch, dass die Klage von Bodybuilding.com nun mit GNC um einen Angeklagten erweitert wurde. Der Online Händler fordert unter anderem Schadensersatz in Höhe von 100.000.000 US-Dollar!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here