Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jil und Doc Alex über Rauchen und Muskelaufbau

Sehr häufig wird darüber diskutiert, wie viel Protein für den Muskelaufbau notwendig ist oder ob beispielsweise der Alkoholkonsum den Zugewinn von Magermasse in größerem Ausmaß negativ beeinflusst. In ihrem „Biochemie Sunday“ haben Jil und Doc Alex in der Vergangenheit unter anderem diverse solcher Themen angesprochen. Nun widmen sie sich in ihrem neusten Video dieser Serie einer ähnlichen Frage, auch wenn das Ganze laut Videotitel zunächst so wirkt, als wäre es losgelöst von irgendeiner YouTube Serie!

Das aktuelle Video von Road To Glory dreht sich um nichts anderes als das Rauchen und dessen Auswirkungen auf den Muskelaufbau. Diesbezüglich stellt Doc Alex direkt klar, dass es auf keinen Fall gesund sei und es offensichtliche Nachteile mit sich bringe. Zudem handele es sich um einen Teufelskreis, denn vor allem mit dem Rauchen aufzuhören sei schwer, da es nicht nur psychisch, sondern auch körperlich abhängig mache.

Insgesamt seien laut Doc Alex in etwa 7000 Stoffe in einer Zigarette enthalten, weshalb es schwierig zu sagen sei, welcher von ihnen genau abhängig mache. Nikotin sei zwar einer davon, aber wohl nicht das größte Problem, denn die Substanz werde sogar in der Therapie von Schizophrenie, Depression, Alzheimer oder Parkinson eingesetzt und könne demnach sogar gewissermaßen als gesund bezeichnet werden.



Die Nachteile könne man den Aussagen von Doc Alex zufolge nahezu komplett auf das Rauchen selbst reduzieren, denn Nikotin sei in Verbindung mit Koffein dazu in der Lage den Hunger zu unterdrücken und den Stoffwechsel anzukurbeln. Wie Jil jedoch anmerkt, sei dies in der Aufbauphase nicht wirklich positiv. Deshalb hätten Raucher, die aufhören möchte, auch des Öfteren Probleme mit der Gewichtszunahme, was sich auf ein hormonelles Ungleichgewicht, aber auch darauf zurückführen lasse, dass man eben statt eine Zigarette zu rauchen etwas essen würde.

Jil fügt zudem an, dass er selbst Raucher sei und bezüglich des Muskelaufbaus keine negativen Effekte bemerkt habe, doch Doc Alex erklärt, dass die Studienlage ziemlich eindeutig sei und dafür spreche, dass Rauchen „die Gains klaue“. Es würden alle Parameter, die zum Aufbau von Muskulatur wichtig sind, nachteilig beeinflusst werden. Unter anderem werde Myostatin erhöht oder die Proteinsynthese verringert. 

Im Fazit am Ende des Videos bringen es Jil und Doc Alex auf den Punkt und empfehlen logischerweise jedem, mit dem Rauchen aufzuhören. Das zu schaffen sei zwar auf keinen Fall leicht, aber unter dem Strich würden Zigaretten eben deutlich mehr Nach- als Vorteile haben!

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Ich erinnere mich noch dunkel an das Video von Markus Rühl beim einkaufen. Er geht zu seinem Mercedes und zündet sich eine Marlboro an…ich weiß jetzt nicht ob man sagen kann, dass er Probleme mit der Zunahme von Muskelmasse hat…vermutlich ist das der Grund warum er den Mr O nie gewonnen hat =)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here