Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jil und Artie trainieren Follower im „Dennis James Style“

Kaum eine Woche ist es her, dass Jil der Einladung von Dennis James gefolgt ist und mit dem ehemaligen IFBB Pro einen schmerzhaften Leg Day absolviert hat. Nun gibt der Hamburger seine daraus entstandenen Erfahrungen an Partnerin Artie und zwei Follower weiter. Ob diese der Belastung standhalten konnten, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen!

Bekanntlich sind die Jungs und Mädels von Road To Glory nicht nur vor der Kamera, sondern auch im echten Leben für ihre Fans da und bieten diesen Personal Trainings an, in denen die Kunden zusammen mit ihren Idolen an ihre Grenzen gehen können. Das in diesem Video trainierende Pärchen nahm extra den langen Weg aus Österreich auf sich, um einmal mit ihren sportlichen Vorbildern die Beine zu trainieren und hatte aufgrund des Zeitpunktes das besondere Vergnügen, dies im „Dennis James Style“ zu bewerkstelligen.

Alle vier Athleten absolvierten exakt die selben Übungen, Wiederholungen und hielten sich an die gleichen Prinzipien, die „The Menace“ dem tätowierten Kraftsportler wenige Tage zuvor zeigte. Sichtlich unter Schmerzen absolvierte das athletische Quartett Beinstrecker, Beinpresse, Hackenschmidt Maschine und zu guter Letzt die Ausfallschritte. Doch bereits nach der zweiten Übung musste der österreichische Gast eine Zwangspause einlegen und sich unter den geschockten Augen seiner Partnerin vor laufender Kamera übergeben. Wie es scheint, haben jedoch alle das gemeinsame Training beendet und zeigten sich mehr als glücklich, diesen harten Tag überstanden zu haben.

Dieses Workout dürfte den RTG Fans sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben, da sie zusammen mit ihren Idolen das wohl härteste Beintraining ihres Lebens absolvieren durften!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here