Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Jil über seine Einnahmen und die Schattenseiten eines YouTubers

Für viele Jugendliche sind die großen Fitness YouTuber sowohl persönlich als auch beruflich wahre Vorbilder, da diese Sportler einen vermeintlich sorglosen Alltag führen und mit ihren Leidenschaft scheinbar viel Geld verdienen. Doch dass das eigentliche Leben eines solchen Influencers in der Realität ganz anders aussieht und warum er selbst nicht im Luxus schwelgt, erklärt Jil nun ausführlich in einem Video.

Laut Aussage des Hamburgers sei es ihm und auch dem Rest des Road To Glory Teams seit beginn ihrer Karriere wichtig gewesen, offen und ehrlich mit den Zuschauern umzugehen und ihnen nichts zu verheimlichen. So entschied sich das Trio bewusst gegen den Weg vieler ihrer Kollegen und verzichteten auf das Bewerben von „Penispumpen“ und die Vermarktung eigener Programme, welche mit falschen Versprechungen prahlen würden. Jil wolle laut eigener Aussage lieber jede Nacht guten Gewissens zu Bett gehen können und keinen seiner Zuschauer bewusst hinters Licht führen, um sich finanziell zu bereichern.

Obwohl der Hamburger keinen Hehl daraus macht, dass ein gewisses Maß an Geld unheimlich wichtig ist, seien ihm materielle Werte oder Luxusgüter nicht wichtig. Er wolle lediglich gut für seine Tochter sorgen und sich selbst seine eigenen vier Wände finanzieren können. Im Laufe ihrer inzwischen vierjährigen RTG Laufbahn hätten alle Crew-Mitglieder große Opfer bringen müssen, ihre komplette Freizeit dieser Leidenschaft gewidmet und in Folge dessen nahezu den gesamten früheren Freundeskreis verloren, was verdeutlichen solle, dass das scheinbar sorglose Dasein eines „YouTube-Stars“ nicht der Realität entspreche.


https://www.instagram.com/p/BODAuMvgOM_/?taken-by=roadtogloryjilsai


Wie bei jedem Selbstständigen würde die Arbeit Jil, Sai und Artie nie komplett loslassen und das bewusste Abschalten vom Alltag nahezu unmöglich gestalten. Da die Bodybuilder wie bereits erwähnt kein eigenes Programm hätten, wäre auch ihr finanzieller Output geringer als viele Zuschauer vermuten würden, weil YouTube lediglich 250 – 300 US-Dollar abwerfen würde und dieser Betrag genau wie die anderen Einnahmequellen zunächst aufgeteilt und danach versteuert werden müsste. Darüber hinaus bekäme das Trio zum einen ein Fixum und zum anderen eine 8-12%ige Umsatzbeteiligung anhand der durch sie generierten Verkäufe von Geschäftspartnern wie beispielsweise Smilodox gezahlt.


jil-ueber-seine-einnahmen-und-schattenseiten-eines-youtubers-1


Um ihre Rechnungen jedoch bezahlen zu können, wären die Sportler zudem auf Coachings, das Erstellen von Ernährungsplänen und den Verkauf ihrer Kochbücher angewiesen. Die zuletzt benannten Rezeptsammlungen würden allerdings schon bald in 200 ausgewählten Rewe- und Edeka-Filialen angeboten werden und so eine weitere Einnahmequelle auftun. Eine der größten Nachteile eines solchen Berufsbildes wäre laut Jil jedoch die Abhängigkeit von den sozialen Medien, die wie in seinem konkreten Falle die Facebook Seite aus nicht nähere definierten Gründen zeitweise mit Sperren belegen und so die Zahlungsbereitschaft der Geschäftspartner erheblich einschränken würden.

Um sich künftig unabhängig davon auszustellen, arbeiten die drei Kraftsportler bereits seit rund sechs Monaten an einer eigenen Plattform, auf der sie ihrer Community gegen ein gewissen Entgelt den Zugang zu 200 exklusiven Videos, Rezepten und einer App gewähren würden. Worum es sich dabei im Detail handele, würde allerdings erst Mitte Januar enthüllt werden und so müssen sich die RTG Fans noch ein wenig in Geduld üben.

In diesem Video spricht Jil ehrlich über seine Einnahmequellen und offenbart seinen Zuschauern, dass das scheinbar schillernde Luxusleben eines Fitness YouTubers zumindest im Falle von Road To Glory nicht der Realität entspreche. Der Bodybuilder betont jedoch, dass er seine Arbeit stets genieße, obgleich diese viele Schattenseiten und Nachteile mit sich bringen würde, die externen Personen oft verborgen bleiben.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here