Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Billige Ölpreise“: Ist das die erste Synthol-Dame?!

In den frühen 90er Jahren begann der „besondere“ Fokus auf die Oberarme durch einen bekannten Kraftsportler aus Österreich namens Manfred Höberl, der zu diesem Zeitpunkt mit 64 Zentimetern einen der größten Armumfänge weltweit besaß. Es wurde zwar immer wieder betont, dass dies lediglich einer unvergleichbaren Genetik und einem ideal angepassten Trainingsplan zu verdanken ist, doch mittlerweile kennt nahezu jeder, der sich mit der Fitness-Industrie beschäftigt, das Geheimnis dahinter: Synthol. Synthol ist ein injizierbares Ölgemisch, das für viele Bodybuilder die reinste Wunderwaffe darstellt. Das Wort Bodybuilder ist hier nicht grundlos nicht gegendert worden, denn tatsächlich gab es bis dato wohl keine Dame, die sich zum Gebrauch von Synthol in den Muskeln geäußert hat. Das hat sich im Jahr 2020 allerdings geändert!

Zu den bekanntesten Menschen, die Synthol in ihre Körper injiziert haben, zählen beispielsweise Rich Piana, die beiden Brasilianer Arlindo „The Mountain“ de Souza und Romario Dos Santos und natürlich auch der Russe Kirill Tereshin, der durch seine beiden Oberarme weltweit für viel Aufsehen und schockierte Reaktionen gesorgt hat. Zuletzt wurde an der jungen Social Media Persönlichkeit eine Operation durchgeführt, bei der nicht nur ein Teil seines linken Trizeps entfernt, sondern auch herausgefunden wurde, dass es sich bei der gespritzten Masse um herkömmliche Vaseline statt Synthol gehandelt haben soll.

>> Von Experten entwickelte Supplements gibt es bei GANNIKUS Original! <<

Zwar ist das Thema Synthol bei zahlreichen Menschen beliebt, da es ganz und gar nicht der Norm entspricht und es schier unglaublich erscheint, dass Personen sich so ein Gemisch trotz zahlreicher Berichte zu den schwerwiegenden Folgen in unterschiedliche Körperpartien injizieren, doch gab es im letzten halben Jahr keine News und Artikel zu dieser Thematik. Umso spannender ist es zu sehen, dass es dieses Mal nicht wieder ein Mann ist, der dieses Risiko auf sich genommen hat, sondern tatsächlich wohl die erste Dame, die offen und ehrlich über ihren Gebrauch von Synthol spricht.

Screenshot: erste Synthol Dame
Im unten eingebetteten Video äußert sich die junge Dame zum Gebrauch von Synthol und offenbart ihre persönlichen, für andere Personen teils eigenartige Gründe dafür.

In einem Video des YouTube-Kanals „OE Fitness“, der vor allem für zusammengeschnittene Clips von Gym-Fails bekannt ist, wird die Dame präsentiert, die sich öffentlich zum Gebrauch von Synthol in Armen und Schultern äußert. Die athletische junge Frau kommt scheinbar ursprünglich aus Brasilien, da sie im besagten Kurzvideo auf der brasilianischen Landessprache Portugiesisch spricht und erklärt, dass das Öl unter anderem zu einer besseren Haut führen soll, da es Bakterien fernhalte und womöglich auch das Coronavirus. Für die junge Dame eine ganz klare Win-win-Situation.

„Viele Menschen denken, dass ich einen großen Fehler begangen habe, aber sie wissen über die grundlegenden Sachen nicht bescheid und auch nicht, wie man es anwendet. Zuerst muss man sich das Wissen aneignen und dann die Fähigkeit, es einzusetzen. Es ist so, wie ich es oft gesagt habe: Öl ist günstig und ich werde weiterhin darauf zurückgreifen. Ich werde bis ans Limit gehen und mehr in meine Schultern injizieren. Es machen sich keine Nebenwirkungen bemerkbar und ich verliere nicht an Flexibilität, wie man sehen kann. Das Öl in meinen Schultern wird mir einen guten 3D-Look verpassen.“

Im besagten Video ist gut zu erkennen, dass die Arme der Brasilianerin im Gegensatz zu ihrem restlichen Körper überdimensional groß und unbeweglich wirken, weshalb anzunehmen ist, dass Synthol eingesetzt wird. Hätte sie das Video nicht veröffentlicht, könnte es Widersprüche zu ihrem vermeintlichen Gebrauch geben, doch ist der kurze Clip und ihr Geständnis in diesem Fall Beweis genug.

https://youtu.be/l_3LnROS-j4

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here