Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

IFBB Pro Paul Poloczek verstorben!

Unabhängig davon, wie oft man in unserem Job einen Artikel über das Ableben einer Person verfasst, gibt es eine Sache, die sich niemals ändert: Man ist stets auf der Suche nach passenden Worten, um den Bericht über ein derart trauriges Ereignis einzuleiten.

Umso schwieriger und bestürzender ist es allerdings, diesmal über den Tod eines deutschen Profi-Bodybuilders berichten zu müssen, der erst vor einigen Monaten noch im GANNIKUS Podcast zu Gast war.

Die Rede ist von IFBB Pro Paul Poloczek, der am Samstag, den 28. Mai 2022 von uns gegangen ist.

Paul Poloczek stirbt im Alter von 37 Jahren!

Auch wenn unseren Wissens nach zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels keine detaillierten Informationen veröffentlicht wurden, hatte sich die schockierende Meldung in der Nacht von Samstag auf Sonntag hinter den Kulissen bereits wie ein Lauffeuer verbreitet.

Aus Respekt gegenüber Pauls Familie und Angehörigen verzichten wir an dieser Stelle darauf, über die vermeintliche Todesursache zu berichten und bitten darum, ebenfalls von sämtlichen Mutmaßungen abzusehen.

Vor allem angesichts der Tatsache, dass der IFBB Pro einige Stunden vor dem schrecklichen Ereignis noch bei den NPC Worldwide Championships in Baden-Württemberg gesichtet wurde, scheint eine Sache jedoch festzustehen: Mit dem plötzlichen Tod des Familienvaters hatte wohl kaum einer rechnen können.

Darüber informierten uns Protagonisten der Szene, die ebenfalls vor Ort waren.

Einige Stunden vorher teilte Paul zudem noch eine Instagram-Story, bei der er das Waschen seines Autos filmte. Unfassbar, dass er kurze Zeit später einfach aus dem Leben gerissen wurde.

Die Lebensgefährtin des von GASP gesponserten Athleten Kathrin DeNev, so ihr Name auf Instagram, veröffentlichte bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt als Zeichen der Trauer das Schwarz-Weiß-Bild einer Rose in ihrer Story und informierte kurze Zeit später mit einem Beitrag über den Tod ihres Partners.

Instagram: Paul Poloczek auf der Arnold Classic Amateur 2017
2017 sicherte sich Paul Poloczek seine Pro Card auf der Arnold Classic Amateur.

Das Leben von Paul Poloczek

Wie uns der gebürtige Pole im Juli 2021 erzählte, sei er im Alter von vier Jahren mit seiner Familie nach Deutschland ausgewandert.

In seiner Kindheit habe Paul leidenschaftlich Fußball gespielt, bis sich anschließend mit etwa 16 Jahren das Interesse am Bodybuilding entfaltete.

Daraufhin meldete sich der Schützling von Dennis Wolf im Jahr 2002 in einem Fitnessstudio an, dessen Besitzer er im Laufe der Zeit geworden ist: im Powerhouse Gym in Öhringen.

Rund zwei Jahre später gewann Poloczek eigenen Angaben zufolge „überraschenderweise“ seine erste Junioren-Meisterschaft.

Von da an folgen zahlreiche Wettkampfteilnahmen, bis der Kraftsportler anschließend bei der Arnold Classic Amateur 2017 verdient als Sieger von der Bühne ging und sich im Zuge dessen seine Pro Card sicherte.

Theoretisch hätten wir den 37-Jährigen nach einigen Jahren Pause letzten Sommer gleich zwei Mal auf der Bodybuilding-Bühne begutachten können.

Die Teilnahme an der Mr. Big Evolution Pro 2021 hatte Paul Poloczek jedoch kurzfristig aufgrund der undurchsichtigen Corona-Bestimmungen und vor allem im Hinblick auf seine Verantwortungen als Fitnessstudio-Inhaber abgesagt.

Bei der Europa Pro 2021 wagte der deutsche Athlet im August schließlich den nächsten Versuch, konnte sich aber bedauerlicherweise nur den 16. Platz in der Men’s Open sichern.

Zum Abschluss möchten wir der Familie sowie den Freunden und Hinterbliebenen von Paul Poloczek unser herzlichstes Beileid aussprechen und viel Kraft wünschen.

Instagram: Kathrin Denev verkündet den Tod von Paul Poloczek
Auf Instagram informierte die Lebensgefährtin von Paul Poloczek über sein Ableben.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here