Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Horrorverletzung: IFBB Pro Bola Ojex reißt sich linken und rechten Quadrizeps!

Zugegebenermaßen ist Bola Ojex keiner der Namen, die einem unmittelbar in den Kopf schießen, wenn über professionelles Bodybuilding gesprochen wird. Unter anderem Steve Benthin stand aber beispielsweise bereits mit dem ehemaligen 100-Meter-Läufer auf der Bühne, um die Qualifikation für den Mr. Olympia 2019 einzufahren. Im Rahmen der Vancouver Pro sicherte sich der Brite damals mit knappem Vorsprung vor Steve die Silbermedaille, jetzt kommt es für den 212-Athleten jedoch bitterer, als es möglich zu sein scheint.

Jeder von uns hat sich wohl schon einmal verletzt, sei es im Schulsport, beim Fußball im Verein oder während eines Workouts im lokalen Fitnessstudio. Meistens sind es allerdings lediglich überschaubare Wehwehchen, die sich mit kürzeren Pausen quasi von alleine erledigen. Dass wirklich ein Arzt zum Messer greifen und Hand anlegen muss, ist verhältnismäßig selten, gerade im Bodybuilding. Für Bola Ojex ging diese Gleichung bedauerlicherweise nicht auf, denn vom Glück geküsst wurde der IFBB Pro keineswegs. Erst kürzlich hat sich Ojex nämlich gleichzeitig sowohl den linken als auch den rechten Quadrizeps (vorderer Oberschenkelmuskel) abgerissen.

Passiert sein soll der Super-GAU im Training, genauer gesagt beim schweren Kniebeugen. Der britische Bodybuilder befand sich zum Zeitpunkt der gravierenden Verletzungen gerade in der Wettkampfvorbereitung. In weniger als sechs Wochen hätte es für ihn zur Corona-bedingt erneut in Tampa ausgetragenen New York Pro gehen sollen. Daraus wird nun selbstverständlich nichts. Der frühere Leichtathlet, der sich zu seiner aktiven Laufbahn im Breitensport ausschließlich den Sprintdisziplinen widmete, wurde inzwischen erfolgreich in seiner Wahlheimat Kalifornien operiert.

Instagram: Dani Younan im Krankenhaus mit Bola Ojex
Trainingspartner Dani Younan besucht den frisch operierten Bola Ojex im Krankenhaus.

Über den schwerwiegenden Unfall klärte zunächst nicht etwa Bola Ojex, der momentan offenbar versucht, ein neues und bislang demnach noch sehr kleines Instagram-Profil zu etablieren, sondern sein Trainingspartner Dani Younan auf. Der gebürtige Iraker, der ebenfalls IFBB Pro ist, an Wettkämpfen der Classic Physique teilnimmt und im vergangenen Dezember den sechsten Platz beim Mr. Olympia belegte, erläutert via Social Media, dass ein Quadrizeps komplett und der andere nur zum Teil abgerissen sei. Seinen Freund habe der 29-Jährige bis zur Verletzung nie in derart guter Form gesehen.

Der Zuspruch aus der Bodybuilding-Community ist nach dem folgenreichen Unglück riesig. So haben nicht nur zahlreiche Szenebekannte mittlerweile ihre Genesungswünsche mitgeteilt, sondern sich gleichermaßen auch an einer von Shawn Ray in die Wege geleiteten Spendenkampagne beteiligt. Der amerikanische Ex-Profi bittet über die Plattform GoFundMe freundlich und engagiert darum, sich an den immensen Kosten für Operation und Nachbehandlung, die unweigerlich auf Bola Ojex zukommen, zu beteiligen.

Ein Video vom tragischen Vorfall, der beide Oberschenkelmuskeln zum Reißen bewegte, scheint es nicht zu geben und wenn doch, werden es sich mit Sicherheit nur wenige Menschen ohne Gänsehaut und schmerzverzerrtes Gesicht zu Gemüte führen können. Dem Vernehmen nach ist Bola Ojex nach dem geglückten Eingriff ab sofort acht Wochen auf einen Rollstuhl angewiesen, bis er das Laufen neu erlernen muss. Wir wünschen an der Stelle unbekannterweise alles erdenklich Gute und rasche Genesung!

Bild: GoFundMe-Kampagne für Bola Ojex
Auf GoFundMe hat Shawn Ray eine Spendenaktion für Bola Ojex ins Leben gerufen.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here