Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Schwarzenegger gratuliert: Homosexueller Strongman gewinnt Arnold Classic und heiratet einen Tag später!

Vergangenes Wochenende fand in Melbourne die Arnold Schwarzenegger Classic Australia statt und wie in den Jahren zuvor wurde auch dort ein Schlagabtausch der stärksten Männer der Welt ausgetragen. Zwar setzten dieses Mal die Hochkaräter, wie Björnsson, Shaw oder Martins Licis aus, doch konnte man dennoch einige beeindruckende Leistungen beobachten. Für den Gewinner war diese Veranstaltung allerdings nicht das einzige Ereignis, das dieses Wochenende zum wohl wichtigsten seines Lebens machen würde.

Rob Kearney ist nicht nur ein herausragender Strongman-Athlet, er ist wohl auch der stärkste homosexuelle Mann der Welt. Der 27-jährige Amerikaner gewann 2017 seine Pro-Card und schaffte es bereits im Jahr darauf, am prestigeträchtigen World’s Strongest Man Wettkampf teilzunehmen, wobei er das Finale jedoch nicht erreichte. Bekannt unter dem Namen „World’s Strongest Gay“, zu Deutsch „stärkster Schwuler der Welt“, zeigt Kearney auf Instagram nicht nur Ausschnitte aus seinem Training und den Wettkämpfen, sondern geht auch sehr offen mit seiner sexuellen Orientierung um.


https://www.gannikus.de/hot-stuff/warum-arnies-mutter-dachte-er-sei-schwul/


Wenn Rob Kearney gerade nicht für seinen nächsten Wettbewerb trainiert, arbeitet er als Leiter der Abteilung für Sportmedizin an der Williston Northampton School in Massachusetts. Mit nur 1,80 Metern Körpergröße und etwa 135 Kilogramm auf der Waage gehört er neben Konkurrenten, wie Brian Shaw oder Hafthor Björnsson eher zu den kleineren und leichteren Athleten seiner Sportart. Doch das hält ihn nicht von seinem Traum ab, zu den besten Strongmen der Welt zu gehören.

Auf der diesjährigen Arnold Classic Australia schaffte es Rob Kearney den überraschenden Sieg mit nach Hause zu nehmen. Vor gestandenen Athleten, wie Matjaz Belsak, Rauno Heinla und Mikhail Shivlyakov, die schon zwei Wochen zuvor in Ohio mit von der Partie waren, belegte der homosexuelle Amerikaner den ersten Platz in der Gesamtwertung aus sechs Disziplinen. Zu den Stärken des 1991 geborenen Mannes gehören der Yoke Walk und die Log Press und so überraschte es nicht, dass er bei diesen beiden Übungen in Australien seine Konkurrenz dominierte.


https://www.gannikus.de/news/verband-stellt-neue-regel-bzlg-transgender-personen-vor/


Die Leistung des in der Szene hoch geachteten Mannes war überragend und der Ausgang des Wettkampfes sicherlich eine Überraschung für viele Experten. Allerdings hatte Rob Kearney an diesem Wochenende eine ganz besondere Motivation auf seiner Seite. Nur wenige Stunden nach dem Sieg wurde klar, welcher Antrieb ihn zu seiner Leistung beflügelt hat. Im australischen Sonnenuntergang nahm er am Sonntag nach dem kräftezehrenden Wettkampf seinen langjährigen Lebensgefährten Joey Alexio zum Ehemann und dürfte damit einer der ersten verheirateten homosexuellen Profiathleten der Welt sein.

Doch als wäre das alles nicht genug für den Strongman und seine bessere Hälfte, war es Arnold Schwarzenegger persönlich der mit dem Paar feierte und ihnen sogar einen Post auf Instagram widmete. Darin schreibt die österreichische Bodybuilding-Legende wörtlich: „Ich glaube so etwas gab es noch nie: Die Arnold Strongman zu gewinnen und am gleichen Wochenende zu heiraten. Ich fühlte mich geehrt mit euch gefeiert zu haben.“

Nach seinem Outing 2014 war Rob Kearney der erste homosexuelle Profisportler, der aktiv an Wettkämpfen teilnahm und seither durch seinen offenen Umgang tatkräftig für die Rechte von Schwulen und Lesben kämpfte. Während er in der Strongman-Szene schon lange geschätzt und respektiert wird, setzt der Sieg des jungen Sportlers nun ein deutliches Zeichen gegen Homophobie und Ausgrenzung. Wir schließen uns an dieser Stelle den Glückwünschen Schwarzeneggers an und gratulieren nicht nur zum phänomenalen Sieg, sondern auch zu seiner Hochzeit, sowie dem eindeutigen Statement!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here