Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Hardgainer Vito – Das Ergebnis seiner Crash-Diät!

Genau wie in der Aufbauphase, gilt auch in der Wettkampfvorbereitung die über mehrere Wochen strikte Einhaltung des Ernährungsplanes und die dafür notwendige Disziplin als Schlüssel zum Erfolg. Dieser Umstand ist auch Vito aus der Hardgainer Crew wohl bekannt, da der Berliner ebenfalls auf einige Erfahrung als Bühnenathlet zurückblicken kann. Dennoch entschloss sich der Bodybuilder kürzlich, eine 14-tägige Crash Diät zu absolvieren, um zu sehen, welche Fortschritte in einem solch kurzen Zeitrahmen überhaupt möglich sind!

Grund für den Start der hier thematisierten „Crash Diät“ sei laut Vito nicht nur die Erkenntnis, dass er selbst ein wenig aus der Form geraten wäre, sondern auch die baldige Veröffentlichung des „Hardgainer Fatburners“, der in Kooperation mit Gigas Nutrition entstehen solle. Da die Berliner ihren Zuschauern jedoch nur Produkte empfehlen würden, deren Wirksamkeit beziehungsweise Daseinsberechtigung sie auch bestätigen könnten, testet Vito den Prototyp des Supplements im Laufe dieses Projektes auf Herz und Nieren.

Angefangen bei 113,5 Zentimeter Bauchumfang und 137,1 Kilo Körpergewicht wolle sich der Bodybuilder in den folgenden zwei Wochen ketogen ernähren, zwischen einer und drei Stunden Cardio pro Tag absolvieren und zusätzlich das bereits erwähnte Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Obwohl Hardgainer Kollege Kevin einen Gewichtsverlust von sieben bis acht Kilo für realistisch hält, verspricht Vito ganze zehn Kilo zu verlieren.

Bereits nach wenigen Tagen machen sich zwar die ersten Erfolge auf der Waage bemerkbar, das körperliche Wohlbefinden sei dem Athleten zufolge jedoch im selben Maße gesunken. Von der kalorienreduzierten Ernährung und den langen Cardioeinheiten sichtlich mitgenommen betont Vito im Laufe der Dokumentation, wie schwer ihm dieses Projekt mittlerweile falle, er jedoch nicht aufgeben und sein Ziel unbedingt erreichen wolle.


Hardgainer Vito über seine körperliche und seelische Entwicklung zum Bodybuilder!


Nach 14 anstrengenden Tagen schreitet der Berliner Bodybuilder ein letztes Mal zur Waage und präsentiert voller Stolz das Endergebnis von 127,1 Kilo und einen Bauchumfang von 105 Zentimeter. Diese Erfolge habe er eigenen Angaben zufolge natürlich nicht ausschließlich dem eigenen Fatburner, sondern primär der eigenen Disziplin und dem enormen Kaloriendefizit zu verdanken. So habe er sich an 13 von 14 Tagen an die Vorgabe von 1.800 Kalorien und maximal 50g Carbs gehalten, an einem Tag jedoch 100g essen müssen, um gesundheitsschädliche Auswirkungen zu vermeiden.

Aufgrund der enormen Erschöpfung sei auch aus den eigentlich geplanten dreistündigen Cardioeinheiten nichts geworden, die der Berliner zum Teil schon nach 30 bis 40 Minuten abbrechen musste. Insgesamt zeigt sich Vito mit dem Ergebnis seines Selbstexperimentes mehr als zufrieden, rät jedem Zuschauer allerdings, sich lieber an die geläufigen Diätkonzepte über mehrere Wochen  zu halten.

Im Rahmen seiner Crash Diät ließ Vito seinen Worten auch Taten folgen und schaffte es wie angekündigt, in 14 Tagen ganze zehn Kilo Körpergewicht zu verlieren. Obwohl dieses Projekt augenscheinlich auch der Bewerbung des bald folgenden „Hardgainer Fatburners“ dienen sollte, betont der Berliner mehrfach, dass derartige Supplements keine Wundermittel und die Erfolge primär Disziplin, Training und Ernährung zu verdanken seien!

https://www.youtube.com/watch?v=qRHZZYnsZto

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here