Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Hardgainer kassieren beim Thai Boxen!

Während es vor einigen Monaten noch vollkommen normal war, die Hardgainer Crew fast schon wöchentlich in Extremsituationen zu sehen, ist dies aktuell eher selten der Fall. Vor allem in den letzten Wochen ging es etwas gemächlicher zu, da sich die Berliner Jungs vorrangig beim Training oder körperlich weniger anstrengenden Challenges filmten. Nun folgt allerdings eine neue Episode „Hardgainer in Gefahr“, welche die bislang wohl härteste von allen gewesen sein dürfte!

Wie schon viele Male zuvor, wagten sich die Bodybuilder auch in der aktuellsten Folge von „Hardgainer in Gefahr“ in ein renommiertes Kampfsportstudio. Einziger unterschied zu vorher: Neben ausgiebiger Erwärmung und leichter Technikschulung geht es zumindest für Fabian und Danijel in den Ring gegen erfahrene Thai Boxer. Vito und Kevin halten sich bei diesem Mal gänzlich zurück, da sie der Meinung sind, dass sich auch die Neulinge erstmal richtig beweisen müssten. Der anwesende Trainer, der die Bodybuilder durch das Programm führt, prophezeit neben harten Schlägen insbesondere konditionelle Probleme bei seinen muskulösen Gästen.

Anders als erwartet, endet die erste Runde von Danijel jedoch nach wenigen Sekunden, da sich sein Gegner scheinbar eine Muskelzerrung oder Abriss in der Bizepssehne zuzog. Nachdem dieser durch einen anderen Kämpfer ersetzt wird, muss auch der 140 Kilo schwere Koloss einiges einstecken, teilt aber ebenfalls gut aus. Aufgrund dieser überraschenden Leistungen, zeigen sich nicht nur die Zuschauer, sondern sogar der Trainer beeindruckt. Fabi muss sich hingegen mit einem äußerst schnellen und offensiv kämpfenden Gegner messen, kann in Folge dessen nicht viel ausrichten und muss eine harte Schläge und Tritte kassieren.


hardgainer-kassieren-beim-thai-boxen-1
Sowohl Danijel als auch Fabian mussten zwar viel einstecken, haben aber dennoch nicht aufgegeben und Mut bewiesen.


In seiner zweiten Runde bekommt das schwerste Mitglied der Hardgainer Crew allerdings einen lediglich 60 Kilo schweren und deutlich jüngeren Athleten in den Ring, der ihm ordentlich zusetzt und mit enormer Wendigkeit punkten kann. Obgleich die Schläge nicht spurlos an Danijel vorbeigehen, weigert sich dieser zunächst mit Schlägen seinerseits zu reagieren. Nach einer Verwarnung ändert sich das aber ein wenig, obwohl der Berliner im Vergleich zu Runde 1 sehr zurückhaltend wirkt. Dies sei seinen Angaben zufolge vornehmlich dem Alter und dem geringen Gewicht seines Kontrahenten geschuldet.

Fabians zweite Runde geht im Grunde genommen so weiter, wie die erste endete. Sein deutlich schneller Gegner zeigt keine Gnade und setzt den Bodybuilder sichtlich unter Druck. Die zahlreichen Kicks und Schläge fordern schließlich ihren Tribut, weshalb der Berliner vorzeitig aufgeben muss. Grund sei aber nicht der Schmerz, sondern das Versagen der eigenen Beine gewesen, die noch am Vortag ausgiebig trainiert wurden und daher zu krampfen begannen.

Nichtsdestotrotz zeigen sich die „verschonten“ Hardgainer Vito und Kevin von der Leistung ihrer Gefährten mehr als beeindruckt, dem auch der erfahrene Coach zustimmt. Da speziell das Duell von Fabi viel Potential für sogenannte „Keyboard Warrior“ birgt, richtet Vito abschließend noch ein paar ernste Worte an mögliche Hater. So sollten diese Personen zunächst selbst in den Ring steigen, gegen erfahrene Kämpfer bestehen und erst dann ihre alles andere als konstruktive Kritik von sich geben!

https://www.youtube.com/watch?v=-gzJE1btGXA

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here