Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Beat The Mountain“: Hafthor Björnsson bekommt eigene Show im US-Fernsehen!

Vor noch nicht einmal zwei Wochen hat „Thor“, den wir in unserer Szene mit dem gewaltigen Strongman aus Reykjavik in Verbindung bringen, sich zumindest vorübergehend in die Geschichtsbücher des Kraftsports eintragen können. Der gebürtige Isländer bewegte im eigenen Gym stolze 501 Kilogramm im Deadlift und überbot damit den bisherigen Weltrekord von Eddie Hall, der im Jahr 2016 als erster Athlet die 500er-Marke zu knacken vermochte. Selbstverständlich erzeugte diese Leistung weltweit Aufmerksamkeit und Interesse, was nun auch darin resultierte, dass die internationalen Mainstream-Medien ein noch größeres Stück von Hafthor Björnsson abbekommen und eine TV-Show mit ihm aufziehen wollen. 

Es ist nahezu selbsterklärend, dass ein Zwei-Meter-Hüne wie Hafthor Björnsson, der auf ESPN einen neuen Weltrekord im Kreuzheben aufstellt und ganz nebenbei auch noch eine tragende Säule in der HBO-Serie Game of Thrones spielt, weitere Begehrlichkeiten weckt und die verschiedensten Angebote für diverse Kooperationen sowie gemeinsame Geschäftsmodelle vorliegen hat. Eine eigene Show im amerikanischen Fernsehen zu haben, ist dann aber definitiv noch einmal etwas anderes, und genau das scheint dem 31-Jährigen jetzt offeriert worden sowie kurz vor der Umsetzung zu sein.

Die besagte TV-Show soll auf den Namen „Beat The Mountain“ hören und einem von vielen unterschiedlichen Teilnehmern, die zunächst gegeneinander antreten, am Ende die ultimative Möglichkeit bieten, mit Hafthor Björnsson einen der zweifellos besten Athleten unserer Generation herausfordern zu können.

Spokes Studios, das Unternehmen für kreative Inhalte, das hinter der Idee steckt, beschreibt das Ganze wie folgt:

„Eine neue Wettkampfserie, die die stärksten und geschicktesten Athleten des Landes herausfordert, sich in einzigartigen Kraft- und Ausdauerkämpfen zu behaupten – mit dem ultimativen Ziel, gegen Thor anzutreten.“

Titelbild: Hafthor Björnsson und Eddie Hall steigen in den Boxring

Sichere Sache: Eddie Hall und Hafthor Björnsson steigen in den Boxring!

Nach seiner monatelangen Vorbereitung hat es Hafthor Björnsson vergangenen Samstag tatsächlich geschafft, den Kreuzhebe-Weltrekord von Eddie Hall um ein Kilogramm zu übertreffen und somit 501 Kilo zu ziehen. Da „The Beast“, wie sich der World’s Strongest Man 2017 bezeichnet, diese Leistung nicht als offiziell anerkennen will, weil sie unter anderem im eigenen Fitness-Studio aufgestellt wurde […]

Der Präsident von Wheelhouse Entertainment, dem Spokes Studios untergeordnet ist, fügte an:

„Thors unglaublicher Deadlift am vergangenen Wochenende erzeugte weltweite Aufregung und mobilisierte ein Millionenpublikum, an einer atemberaubenden sportlichen Leistung teilzuhaben. Obwohl er definitiv einzigartig ist, sehen wir diese Show als Inspiration für jeden, der Grenzen überschreiten oder diejenigen anfeuern möchte, die dies machen. Zweifellos ist Thor dafür geboren, Berge zu versetzen, aber er ist auch ein disziplinierter Teamplayer und ein super netter Kerl. Wir freuen uns, mit ihm bei dieser neuen Serie zusammenzuarbeiten und seine Fangemeinde zu erweitern.“

>> Kraftsport-Bekleidung für jedermann gibt’s auf Muscle24.de! <<

Bedauerlicherweise gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wirklich viele Informationen zu „Beat The Mountain“, was darauf hindeutet, dass zwar ein Grundkonzept vorhanden zu sein scheint, die Verträge aber womöglich gerade erst geschlossen wurden und es demnach ab sofort an die detaillierte Ausarbeitung gehen kann. Man darf also gespannt sein, wie viele Zuschauer ein solches Format generieren kann. Gerade in den USA dürfte es aber ein Charakter wie Hafthor Björnsson, der inzwischen auf der ganzen Welt für sein Auftreten in Game of Thrones bekannt ist, nicht allzu schwer haben, positive Schlagzeilen zu sammeln.

Unmittelbar nach seinem Deadlift-Weltrekord hatte der isländische Strongman verlauten lassen, dass der diesjährige World’s Strongest Man ohne ihn stattfinden müsse, da er die kommenden eineinhalb Jahre nahezu vollständig dafür nutzen wolle, um sich ausreichend auf den Boxkampf mit Eddie Hall im September 2021 vorbereiten zu können. Nichtsdestotrotz hat Hafthor Björnsson aber wohl noch genügend Zeit, um gemeinsam mit Wheelhouse Entertainment und Spokes Studios eine TV-Show umzusetzen. Gänzlich ohne „Thor“ müssen wir demnach bis zum Spektakel mit seinem einstigen Strongman-Konkurrenten nicht auskommen. 

Bild: Hafthor Björnsson Deadlift
Nach Hafthor Björnssons Deadlift mit 501 Kilogramm sind viele Medien auf den Strongman aufmerksam geworden, weshalb sogar eine eigene TV-Show geplant ist.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here