Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Goeerki: „Hört auf mit dieser Wissenschaft!“

In der internationalen Fitness und Bodybuilding Szene ist die wissenschaftsbasierte Community schon deutlich größer und fortgeschrittener als hierzulande. Doch während der letzten Jahre hat man auch im deutschsprachigen Raum das Potential der Wissenschaft erkannt und somit setzen immer mehr YouTuber auf wissenschaftliche Erkenntnisse, die sie ihren Followern weitergeben und oft auch verkaufen möchten. Dass das Ganze aber manchmal auch zu sehr ins Theoretische geht und der Praxisaspekt darunter leiden kann, möchte der bekannte Fitness YouTuber „Goeerki“ in einem seiner neusten Videos nun aufzeigen!

Dieses Jahr hat Goeerki seine ersten Wettkämpfe in der Men’s Physique Klasse bestritten und war dabei durchaus erfolgreich. Auch nach seinen Bodybuilding Shows hat der Berliner seine Form noch sehr gut gehalten. In einem neuen Video äußert er sich jetzt zu dem Trend zur Wissenschaft. So habe er beispielsweise selbst 15 Jahre Trainingserfahrung und arbeite schon lange als Trainer. Trotz seiner enormen Erfahrung würde man allerdings das, was er wirklich anwende, auf zehn oder etwas mehr Dinge herunterbrechen können.

Da der Berliner während seiner Wettkampfdiät gerade beim Training kaum etwas verändert habe und ungeachtet dessen erfolgreich war, meint er außerdem, dass viele andere YouTuber sich immer wieder Videos aus der Nase saugen würden, in denen neue Methodiken, Spezialübungen und Zyklen vorgestellt werden. Seinen Ausführungen zufolge gehe es aber nicht immer darum, die Trainingsmethodik oder den Ernährungsplan zu ändern, sondern man solle einfach mit Biss an die Sache gehen und zusätzlich die Kalorien anpassen, um gut in Form zu kommen. Auch beim Thema Eiweißpulver sollte man sich, wenn es nach Goeerki geht, nicht den Kopf zerbrechen, da es dabei im Endeffekt nur um sehr geringe Unterschiede und vielleicht um ein Gramm pro 100 Gramm gehe.

In diesem Video geht der erfolgreiche Fitness YouTuber darauf ein, dass vieles einfacher sei als es heutzutage oft dargestellt werde. So seien bei Goeerki selbst hauptsächlich ein erhöhter mentaler Fokus und die Anpassung der Kalorien dafür verantwortlich gewesen, dass er so gut in Form kam. Beim Training habe der Wettkampf Athlet laut eigenen Angaben allerdings kaum etwas verändert und quasi gleich trainiert wie in der Zeit davor!

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here