Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„The Natty One“: Generation Iron dreht Dokumentation mit Mike O’Hearn?!

Die Frage, ob gewisse Bodybuilder natural sind oder nicht, erhitzt heutzutage noch immer in aller Regelmäßigkeit die Gemüter diverser Außenstehender. Vor allem dann, wenn ein Athlet behauptet, keinerlei leistungssteigernde Substanzen zu konsumieren, seine Optik aber ganz klar darauf hindeutet, dass mehr im Spiel sein könnte als nur Proteinpulver und Creatin. Auch Mike O’Hearn wird dauerhaft des Dopings bezichtigt und geht nun sogar so weit, seinen Natural-Status in einer Dokumentation bis aufs Blut verteidigen zu wollen. 

Wenn es nach dem amerikanischen Bodybuilder geht, könnte das Geheimnis seines vermeintlichen Steroidkonsums bald gelüftet werden, und zwar von keiner geringeren Plattform als Generation Iron. Allem Anschein nach arbeitet das weltweit bekannte US-Portal nämlich derzeit an „The Natty One“, einer Dokumentation über das Natural Bodybuilding, in der Mike O’Hearn mitspielen soll. Ob der mittlerweile 51-Jährige lediglich einen von verschiedenen Protagonisten darstellt oder die gesamte Produktion sogar ausschließlich von ihm handelt, ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Im Grunde genommen lässt sich momentan überhaupt nicht sagen, ob es einen Film namens „The Natty One“ je geben wird, denn Mike O’Hearn selbst ist Stand jetzt die einzige Person, die öffentlich davon spricht. Weder auf der Homepage noch auf den Social Media Accounts von Generation Iron finden sich Hinweise bezüglich eines Streifens mit diesem Arbeitstitel. Glaubt man allerdings den Worten des Kraftsportlers, solle ein für alle Mal bewiesen werden, dass er kein sogenannter „Fake Natty“ sei. Um diesbezüglich für Aufklärung zu sorgen, hat sich der frühere American Gladiator gleich mehrere Dinge einfallen lasen.

Kante übersehen: Mike O’Hearn stürzt bei Gastauftritt von der Bühne!

Wer den Namen Mike O’Hearn hört, denkt wohl im ersten Moment unweigerlich an einen erstklassigen Bodybuilder, der allerdings trotzdem keinen einfachen Stand in der Szene hat, was sich insbesondere aufs World Wide Web bezieht. Dass sich der US-Amerikaner nämlich noch immer als Natural-Athlet verkauft, kommt bei einem Großteil der Kraftsport-Fans nicht sonderlich gut an, auch […]

Zur Untermauerung seines angeblichen Natural-Status‘ wolle Mike O’Hearn unterschiedliche Untersuchungen über sich ergehen lassen. Unter anderem möchte er sich einem Polygraphen beziehungsweise Lügendetektor stellen, um die Zweifler, die zahlenmäßig mit Sicherheit überlegen sein dürften, überzeugen zu können. Darüber hinaus sei der US-Amerikaner auch bereit, Blut- und Urinproben abzugeben. Im Fall der Fälle habe er auch absolut kein Problem damit, zur ultimativen Beweisführung alle drei Verfahren anzugehen.

>> Bodybuilding-Bekleidung der Spitzenklasse gibt’s auf Muscle24.de! <<

Ob diese drei Tests aber tatsächlich dafür sorgen werden, dass ausgeschriebene Kritiker den mutmaßlichen Natural-Status von Mike O’Hearn als stichhaltig erachten, bleibt jedoch fraglich. Gerade wenn ein vielleicht doch nicht sauberer Athlet frühzeitig von solchen Tests in Kenntnis gesetzt wird, können wichtige Vorkehrungen getroffen werden, um die Analysemethoden zu überlisten. Am Ende hätte man dann kaum einen Fortschritt erzielt. Wer dem Bodybuilder davor nicht geglaubt hat, wird ihm wohl auch danach nicht glauben.

Wie dem auch sei: Laut Mike O’Hearn werde noch in dieser Woche ein Kamerateam von Generation Iron bei ihm vorbeikommen, um die Dreharbeiten für „The Natty One“ aufzunehmen. Was unter dem Strich bei den Tests herauskommt, dürfte wie gesagt allerdings kaum einen Zweifler zu einem Befürworter machen. Um als wirklicher Natural Bodybuilder durchgehen zu können, ist der 51-Jährige einfach körperlich zu massiv und definiert unterwegs, da muss man nicht einmal unbedingt ein Experte auf dem Gebiet sein.

Instagram-Bild: Mike O'Hearn dreht Dokumentation mit Generation Iron
Scheinbar wird es über Mike O’Hearn bald eine Dokumentation von Generation Iron geben.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

5 KOMMENTARE

  1. Der Typ immer….. ? Mit 51 den Körper und dann natural behaupten ist einfach nur irre. Ab einem gewissen Alter sinkt der Testosteron Wert langsam aber sicher ab. Die Literatur nennt verschiedene Zeitpunkte, nur eins ist sicher, er nimmt ab.
    Da kommt dann Mike o hearn daher und wird jährlich besser? Vielleicht ist es ganz gut, dass die den mal erforschen möglicherweise hat er ja einen gendefekt der die Quelle zum Jungbrunnen entschlüsselt ???????

  2. Ich glaube das er natural ist. Ich selber werde immer wieder verdächtigt zu Stoffen bin aber ein Leben lang natural. Gene spielen die Hauptrolle hierbei. Neben der Tatsache das ich seit 15 Jahre trainiere ist es entscheiden auf seinen eigen Körper und seine Signale zu hören. Protein und creatin ist genug um massiv zu werden. Schon Eugene Sandow sah vor 120 Jahren massiv aus. Ebenso die Sachsenbrüder. Aber HEUTE wurden alle nur Steroide brüllen.

  3. Glaube auch, dass er natural ist.
    In den USA ist Testo und HGH ja auch kein Steroid Missbrauch, sondern dient dem Anti Aging.
    Also komplett natural unterwegs der gute, er gönnt sich nur eine dauerhafte Anti Aging Kur :)

    Wer Mike mit Eugene vergleicht…

  4. Stellt euch vor, er wäre wirklich natural und hat nie gestofft. Wie sich das wohl anfühlen muss, wenn einem ständig was falsches vorgeworfen wird. Ich behaupte nicht, dass ich glaube, er sei wirklich natty. Aber das Gegenteil beweisen kann ich auch nicht, nur nach den optischen Indizien gehen. Dennoch. Es muss hart sein, wenn man ein Ausnahmetalent ist, welchem nicht geglaubt wird.

  5. Die Jungs lügen bis zum letzten Atemzug weil sie sonst statt bewundert nur veralbert würden.
    Irgendwann fallen sie tot um werden obduziert und man holt 5 Apotheken aus ihnen raus…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here