Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Flex Lewis überzeugt beim BBC Frühstücksfernsehen!

Flex Lewis ist nicht nur einer der besten Bodybuilder der Welt, sondern gilt sowohl bei Fans als auch bei seinen Kollegen als sehr höfliche und freundliche Person. Es gibt scheinbar niemanden, der den sympathischen Waliser nicht mag. Aus diesem Grund entschloss sich auch der TV Gigant BBC den IFBB Pro in sein Morgenprogramm aufzunehmen. Allerdings wurde aus dem eigentlich geplanten Gespräch letztlich ein Interview mit vollem Körpereinsatz!

Der „BBC Breakfast“ Moderator Dan Walker sorgte bereits vor kurzem für Aufsehen, als er sich von niemand Geringerem als Eddie Hall als „menschliche Hantel“ verwenden und in die Lüfte drücken ließ. Wie es scheint, war der TV Host seit diesem Tage von starken Männern derart beeindruckt, dass er nun mit Flex Lewis erneut einen sportlichen Gast ins britische Frühstücksfernsehen einlud.

Schon nach kurzer Zeit wird der IFBB Pro dazu ermutigt, das Gespräch mit freiem Oberkörper weiterzuführen, wovon sich vor allem der Moderator mehr als beeindruckt zeigt. Eigenen Angaben zufolge würde der Star der 212er Klasse seit einem Monat nicht mehr trainieren und aktuell die Zeit mit seiner Familie, besonders aber die Kochkünste seiner Mutter genießen.

https://www.instagram.com/p/BcGTItUAdyT/?taken-by=flex_lewis


Dem britischen Boulevard Magazin „The Sun“ nach hatte jedoch vor allem Moderator Dan Walker landesweit für Aufsehen gesorgt, da dieser dem Bodybuilder zum einen in den Schritt gegriffen habe, um das Mikrofon zu retten, und zum anderen später im Interview sogar darum gebeten haben soll, dessen Oberarmmuskulatur berühren zu dürfen.

Obwohl diese Darstellung beim Betrachten der Originalaufnahmen durchaus überspitzt scheint, berichtet der Mediengigant ebenfalls von überraschend positiven Reaktionen auf den eingeladenen IFBB Pro. Demnach zeigten sich sehr viele vom Charme und der humorvollen, ausgeglichen Art des Walisers beeindruckt. Ohne Zweifel also kein schlechtes Marketing für unseren Sport.

Nachdem erst Eddie Hall und nun auch Flex Lewis im britischen Frühstücksfernsehen auftauchten und dort für gute Stimmung sorgten, dürfte das Interesse der Medien am Kraftsport künftig nicht weniger werden. Genau wie der Strongman, hinterlässt auch der IFBB Pro einen hervorragenden Eindruck und verkörpert das genaue Gegenteil aller negativen Klischees!


Quelle: thesun.co.uk

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here